UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Wir sind dran - Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen’ Gespräch zum Buch mit Ernst von Weizsäcker | Untergrund-Blättle

502648

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

’Wir sind dran - Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen’ Gespräch zum Buch mit Ernst von Weizsäcker

Der Klimawandel scheint unaufhaltbar. Die Menschheit läuft einer Katastrophe entgegen und man kann als Einzelner anscheinend nichts tun um sie zu verhindern. Lieber erstarrt man in Angst und tut gar nichts. Gegen dieses Gefühl von Angst und Hilflosigkeit bietet das Buch ’Wir sind dran’ vom Club of Rome Lösungsvorschläge. ’Wir sind dran’ klärt über die aktuelle Situation mit harten Zahlen und Fakten auf. Aber es mit Erfolgsgeschichten motiviert es trotzdem zum Handeln. ’Wir sind dran’, als Menschheit wenn wir nichts tun. Und ’Wir sind dran’ als die letzten Generationen, die diese Welt noch retten können. Wir sprechen mit Ernst von Weizsäcker vom Club of Rome. Er ist einer der Co-Autoren des Buches.

Creative Commons Logo

Autor: Johnny


Radio: corax
Datum: 11.12.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Mario Sixtus
Vermutungen zum anstehenden Kultur-BruchAlltag

28.07.2016

- Alltag hat für unsereinen, der gerade im Auge des Orkans lebt, noch eher den Geruch des stabilen, normalen, ausgetretenen Pfads der Reibungslosigkeit.

mehr...
Jonas Projer, nach der Moderation der ArenaSendung vom 16.
Klimastreik Schweiz organisiert eine KlimaArenaSRF Arena lädt Klimaleugner ein

15.03.2019

- Im Zuge der global ausgelösten Debatte zur Klimakrise widmet auch die SRF Arena ihre Ausgabe vom 15.03 diesem Thema. Obwohl erst der konstante Druck junger Menschen von der Strasse dieses Thema wieder zuoberst auf die Agenda setzte, wird die Klimastreikbewegung in der SRF Arena in die zweite Reihe verbannt.

mehr...
In Zukunft etwas wenigerFrisches Fleisch im Supermarkt.
Europas Fleisch- und Milchproduktion muss sich halbierenWarum Fleisch auf die politische Agenda gehört

02.11.2018

- Der Fleischkonsum in den wohlhabenden Ländern muss markant sinken. Dennoch spielt das Thema in der Politik kaum eine Rolle.

mehr...
Die Natur muss weg!? Gespräch mit Alexis Passadakis

03.06.2008 - Über dreissig Jahre ist es jetzt her, dass der Club of Rome seinen Bericht über die Endlichkeit der natürlichen Ressourcen und seine daraus folgenden ...

Ist eine andere Welt wahrscheinlich?

18.06.2019 - Seit der Club of Rome-Studie ’Die Grenzen des Wachstums’ sind fast 50 Jahre vergangen. Verlorene Zeit, denn wir haben als Generation weder den ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle