UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Banken zocken Kund*Innen ab | Untergrund-Blättle

502622

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Banken zocken Kund*Innen ab

Inhalt: Banken heben nicht nur vermehrt ihre Gebühren an, sie staffeln sie höchst unsozial: Je weniger Geld die Kundin oder der Kunde hat, desto mehr muss für Bankdienstleistungen gezahlt werden. Einer der Gründe dafür ist ein Triumphzug der relativen Profitrate als massgebliche Kennzahl, die über Bankiersboni entscheidet. Eine Analyse.

Creative Commons Logo

Autor: Chris Carlson

Radio: radio flora Datum: 26.12.2017

Länge: 10:30 min. Bitrate: 159 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das globalisierte Kreditwesen und seine nationalen Besonderheiten - Kredit als Wunderwaffe (01.09.2011)Bank macht Krank - Die Machenschaften der Grossbanken und deren Auswirkungen (24.06.1996)Bankengeschäft, Leitzins und Finanzkrise - Wie funktioniert das Geschäft zwischen den Banken? (20.10.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Kreditkarten in einer Geldbörse.
Mit Online-Zahlungsmitteln verdienen die BankenBargeldlose Zukunft

19.11.2015

- Seit gut einem Jahr häufen sich die Berichte, dass immer mehr Länder überlegen ihr Bargeld abzuschaffen. Während Geschäfte in Dänemark noch verpflichtet sind Bargeld anzunehmen, sieht es in Schweden schon anders aus.

mehr...
Mario Sixtus
Die Lebenslüge der KonsumentinnenmachtKaufen gegen den Kapitalismus!?

14.10.2015

- Man hört es oft: Die Welt wäre ein besserer Ort, wenn die Leute nur richtig, weil bewusst, konsumieren würden.

mehr...
Einigung mit Iran: ’eine Wette auf die Zukunft’

19.01.2016 - Die Europäische Union und die USA heben Sanktionen auf, Industrie, Banken und Handel bekommen grosse Augen, Politiker/innen hoffen auf die Hilfe Irans ...

Sozial und ökologisch Geld anlegen

14.12.2010 - In der heutigen Zeit geniessen Banken verlieren die Banken ihren guten Ruf. Immer mehr Menschen wollen wissen, was die Bank mit ihren Ersparnissen macht ...

Aktueller Termin in Wien

DIE VERBESSERUNG DER WELT - 5: Amerika oder die Infektion

Uraufführung von 7 neuen Kammeropern + Eine Ausstellungsreihe + Eine Gesprächsreihe In fast allen Kulturen und Religionen gibt es Tugendreihen, die das Bild eines idealen Menschen beschreiben. Das Besondere an der Tugend ist, dass sie ...

Dienstag, 20. Oktober 2020 - 22:00

F23, Breitenfurter Straße 176, 1230 Wien

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 21. Oktober 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle