UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Michael Bohmeier über mein grundeinkommen.de | Untergrund-Blättle

502583

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Michael Bohmeier über mein grundeinkommen.de

Wie leben wir unter BErücksichtigung des Bevölkerungswachstum und der enormen technischen Weiterentwicklungen in den nächsten JAhren zusammen? Viele Maschinen oder später auch künstliche Intelligenzen übernehmen später vermutlich einmal viele Berufe, die heutzutage noch von Menschen ausgeführt werden müssen, da sind sich viele Experten einig. Das kann beispielsweise Jobs wie Putzkräfte oder Altenpfleger betreffen, also Berufe nur wenige wirklich gerne ausführen. Aber auch Berufe wie Taxifahrer oder LKW-fahrer werden auf Dauer gedacht später wegfallen. Jetzt stellt sich die Frage welche Berufe wirken dann diese ehemaligen Taxifahrer und viele weitere aus? Wie kommen Sie an Geld. Und hier greift die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens, das in der Vergangenheit schon mehrfach diskutiert. Wir haben dazu mit Michael Bohmeier dem Gründer der Initiative ’mein bge’.de gesprochen um mit ihm über die Chancen und Möglichkeiten, aber auch die aufkommenden Probleme einer Instrumentalisierung des bedingungslosen Grundeinkommens zu diskutieren.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion

Radio: corax Datum: 04.01.2018

Länge: 09:59 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Bedingungsloses Grundeinkommen und digitaler Kapitalismus - Sozialstaat durch Crowdfunding? (11.01.2017)Selbstvernutzung des Menschen - Zur vermeintlich garstigen Schwester des Sinns (28.12.2015)Experten warnen vor vollautonomen Waffen - Der autonome Krieg hat viele Gegner, entwickelt wird dennoch (01.01.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ein Lastwagen kippt am 4.
Das bedingungslose GrundeinkommenGeld für alle: Mehr als eine sozialistische Utopie

13.10.2015

- Das bedingungslose Grundeinkommen hat nichts mit Schlendrian zu tun. Es würde uns von staatlicher Hilfe emanzipieren.

mehr...
Luftaufnahme des Hauptquartiers des National Reconnaissance Office (NRO) in Chantilly, Virginia, bei Nacht.
Nachdenken über Lebensglück, Crowdsourcing und Grundeinkommen„Der Montag liebt dich“

23.07.2013

- Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt – heute und morgen. Wie genau sehen die Veränderungen aus? Wie nähert sich die Netzgemeinde diesem Thema?

mehr...
kurafire
Interview mit Klaus MainzerTechnikgestaltung heisst auch Lebens- und Arbeitsgestaltung

29.01.2016

- Selbst in fremden Umgebungen orientierungsfähige Roboter laufen auf zwei Beinen über holprige Hindernisstrecken, andere verarbeiten, vermessen oder verpacken Gegenstände und kommunizieren dabei permanent mit anderen Maschinen.

mehr...
Was würdest du tun? Ein Buch zur Idee und Praxis des Bedingungslosen Grundeinkommens

04.02.2019 - Nicht finanzierbar sei das Bedingungslose Grundeinkommen - zudem animiere es zur Faulheit: Kaum jemand liesse sich noch finden, der schlecht bezahlte Jobs ...

’Höchste Zeit, über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens zu reden!’

20.05.2020 - Interview mit Ronald Blaschke vom Netzwerk Grundeinkommen

Aktueller Termin in Düsseldorf

Strassenleben - Ein Stadtrundgang mit Wohnungslosen

Eine alternative Führung durch Düsseldorf zusammen mit Verkäufer*innen des Strassenmagazins fiftyfifty. Weitere Infos und Videos unter www.strassenleben.org

Samstag, 28. November 2020 - 15:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Luzern

Mega Mosh

Samstag, 28. November 2020
- 17:00 -

Sedel

Sedelhof 2

6030 Luzern

Trap
Untergrund-Blättle