UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Solidarität mit den Protesten im Iran | Untergrund-Blättle

502574

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Solidarität mit den Protesten im Iran

Am 28. Dezember 2017 begannen Proteste in der iranischen Stadt Maschhad und verbreiteten sich überraschend schnell über das ganze Land. Demonstriert wird gegen Hunger, Armut, steigende Benzinpreise und die Tatsache, dass das iranische Regime seine Gelder vor allem in militärische Einsätze im Ausland steckt. Deswegen wird der Aufstand häufig als die Revolution des Hungers bezeichnet. Parolen wie „Tod dem Diktator“ „Tod Ruhani“ oder „Tod der islamischen Republik“ ertönen im ganzen Land. Am Freitag dem 5. Januar drohte ein zu den Hardlinern zählende iranische Klerikern den Protestierenden mit dem Tod. Und am Sonntag erklärten die Revolutionsgarden erneut das Ende des „Aufruhrs“ Wir sprachen mit Hüsein Dazim, Mitarbeiter beim kurdischen Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit in Berlin, Civaka Azad über die Rolle von Deutschland im Iran, die Motivation der Demonstrationen und das scheinbare Abflauen der Proteste.

Creative Commons Logo

Autor: S

Radio: RDL Datum: 08.01.2018

Länge: 08:54 min. Bitrate: 135 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der Iran und das Atomabkommen (Teil 1/2) - Einführung und Rolle der imperialistischen Grossmächte (01.06.2018)Rückzug aus dem Iran-Abkommen - Trump macht seine Drohungen wahr (10.05.2018)Kein Zurück mehr für Iran - Chance für Verhältnis zwischen Iran und USA (16.07.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
District 22, Teheran.
Innenpolitische Lage des Irans und die Instabilität des RegimesDer Iran und das Atomabkommen (Teil 2/2)

25.06.2018

- Das iranische Regime hat sich direkt nach der, durch massive Repression sabotierten, Revolution auf Krieg und aussenpolitische Krisen gestützt.

mehr...
Hassan Rohani wird als neuer Präsident Irans vereidigt, August 2013.
Liberale ReformenDer Iran im Blickpunkt

15.01.2018

- Als Hassan Rohaní 2013 Präsident des Iran wurde, las man in den Medien, dass hier ein gemässigter und liberaler Präsident den konservativen Bösewicht Ahmadinedschad abgelöst hätte.

mehr...
Charakter der aktuellen Proteste im Iran

29.06.2018 - Seit einigen Tagen protestieren wieder zehntausende Menschen gegen die iranische Regierung. Läden und Märkte bleiben geschlossen und die Leute ...

In- und ausländische Reaktionen auf die Proteste im Iran

03.01.2018 - Seit Tagen protestieren im Iran zehntausende Menschen gegen das islamische klerikale Regime und gegen die sozialen Zustände im Land. Das Regime geht ...

Aktueller Termin in Berlin

test

test bild

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 14:20

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Dienstag, 1. Dezember 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle