UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Überbringerin der schlechten Nachricht von der Ungerechtigkeit - Gespräch mit Anke Stelling | Untergrund-Blättle

502238

Podcast

Kultur

Überbringerin der schlechten Nachricht von der Ungerechtigkeit - Gespräch mit Anke Stelling

Gespräch mit Anke Stelling zu ihrem Roman "Schäfchen im Trockenen", der im August 2018 im Verbrecher-Verlag erschienen ist.

Darin macht sich die Schriftstellerin Resi unbeliebt, indem sie zu wirklich von der Wirklichkeit berichtet und dabei eine mit ihr seit ihrer Kindheit befreundete Hausgemeinschaft erzürnt. Die kündigen ihr die Freundschaft auf. Was weitreichende Konsequenzen für Resi hat. Adressiert ist das Geschriebene an ihre eigene Tochter Bea und erörtert zugleich verschiedene Mutterrollen und die zerbrechlichen Hoffnungen unser Generation auf mehr soziale Gerechtigkeit...

Autor: aktuell

Radio: RadioBlau Datum: 17.03.2019

Länge: 13:40 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Anke Stelling stellt auf der Leipziger Buchmesse 2019 ihren Roman «Schäfchen im Trockenen» (Verbrecher Verlag) vor. Für diesen Roman erhielt sie den Preis der Leipziger Buchmesse, Kategorie Belletristik.
Anke Stelling: Schäfchen im TrockenenKinder, Küche, Klassenbewusstsein

14.04.2019

- Resi ist eine in Berlin lebende Schriftstellerin und die erzählende Hauptfigur in Anke Stellings Roman „Schäfchen im Trockenen“.

mehr...
Museum für Wissenschaft und Industrie in Manchester.
Arbeit – Bewegung – Geschichte: Arbeit und LiteraturAuf der Suche nach dem neuen alten Proletariat

16.05.2021

- Im Schwerpunktheft „Arbeit und Literatur“ der Zeitschrift „Arbeit – Bewegung – Geschichte“ wird aus aus einer breit angelegten historischen Perspektive der Frage nachgegangen, welche Funktion Literatur für das Bild von Arbeit und für die Vorstellung von einer Arbeiter*innenklasse ausübt.

mehr...
Der Schriftsteller Wolfgang Bittner bei einer Lesung.
Wolfgang Bittner: Die Heimat, der Krieg und der Goldene WestenWolfgang Bittners Heimatroman

20.12.2019

- Wolfgang Bittner ist ein so erfahrener wie fleissiger Roman-, Sachbuch- und Jugendbuchautor, der auch publizistisch durch zeitkritische Kommentare wirkt.

mehr...
Gespräch mit Bettina Wilpert zu ihrem Roman "Nichts, was uns passiert"

01.04.2018 - "Nichts, was uns passiert" spielt im Sommer 2014 in Leipzig und handelt von Anna und Jonas, zwei Studenten. Auf einer Party kommt es zu einer Vergewaltigung.

Auf Spurensuche nach den Leben des Jack Bilbo - Gespräch mit Ludwig Lugmeier

06.02.2019 - Wir hören ein Gespräch mit dem Autor Ludwig Lugmeier, der schon im Dezember 2017 einen biografischen Roman über den Schriftsteller, Künstler, Kneipenbesitzer, Schiffskapitän und Anarchisten Hugo Baruch veröffentlicht hat, zu legendärer Bekanntheit gelangt auch als Käpt'n Jack Bilbo.

Dossier: DDR
Istvan (   - )
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Die Rückkehr der Wohnungsfrage

Wachsende Wohnungsnot: Kapital, Politik, Alternativen, Gegenwehr. Tagung anlässlich des 60. Geburtstags des Clubs Voltaire

Samstag, 28. Januar 2023 - 11:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Warschau

P​Ä​NIKA + KAVE + TBA

Samstag, 28. Januar 2023
- 19:00 -

ADA Puławska

Puławska 37

02-508 Warschau

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle