UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

5 Jahre Rana Plaza - Verbesserungen in Aussicht? | Untergrund-Blättle

501851

ub_audio

Podcast

Politik

5 Jahre Rana Plaza - Verbesserungen in Aussicht?

5 Jahre ist es her, dass in Rana Plaza in Bangladesch eine Textilfabrik eingestürzt ist.

Dabei sind fast 1200 Menschen ums Leben gekommen. Die Ermittlungen ergaben damals, dass das Gebäude unter dem Gewicht illegal errichteter Stockwerke und schwerer Maschinen eingebrochen ist. Zahlreiche westliche Firmen hatten dort Kleider nähen lassen. Der Bangladesch Accord, also das Abkommen zur Gebäudesicherheit und zum Brandschutz, wurde 2013 unmittelbar nach dem Einsturz der Fabrik ins Leben gerufen. Über die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken in Bangladesh habe ich mit Fabienne Winkler vom Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen gesprochen. Sie erklärt zunächst, was sich seit dem Einsturz und dem Beschluss des Abkommens geändert hat.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 25.04.2018

Länge: 07:44 min. Bitrate: 104 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Verschleppte Reparaturen - H&M gefährdet Sicherheit seiner NäherInnen in Bangladesch (15.10.2015)Rana Plaza: Anonyme Grossspende füllt Entschädigungsfonds - Historisches Entschädigungsabkommen (11.06.2015)Die Ausbeutung in der Textilindustrie geht weiter - Schuften für ein Fünftel des Existenzminiums (23.06.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gedenken an die Opfer von Rana Plaza, April 2015.
Kaum Fortschritte in der TextilindustrieDrei Jahre nach Rana Plaza

28.02.2016

- Vor fast drei Jahren starben über 1.100 Menschen bei einem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch.

mehr...
Beim Gebäudeeinsturz am 24.
Modemarken bringen Entschädigungsfonds in NotlageRana Plaza, Bangladesch

22.04.2015

- Zwei Jahre nach dem Einsturz des Rana Plaza-Fabrikkomplexes in Bangladesch verweigern globale Textilkonzerne den Opfern und Hinterbliebenen weiter eine angemessene Entschädigung.

mehr...
Die Textilfabrik in Rana Plaza kurz nach dem Einsturz. 1127 Menschen starben in den Trümmern.
Wie unser Konsum die Produktionsbedingungen bestimmtDer Textilsektor Bangladeschs - drei Jahre nach Rana Plaza

19.02.2016

- 2013 stürzte in Bangladesch das Rana Plaza ein – eine gigantische Textilfabrik, in der vor allem europäische und US-amerikanische Modemarken Kleidung fertigen liessen. Wie hat sich die Branche seitdem verändert?

mehr...
Ein Jahr nach dem Einsturz der Rana Plaza Textilfabrik in Bangladesch - die Opfer fühlen sich allein gelassen

24.04.2014 - Heute vor einem Jahr ist in Bandladesch die Rana Plaza Textilfabrik eingestürzt - dabei kamen über 1.100 Menschen ums Leben und über 1.500 Menschen ...

Leipziger Fashion Revolution Week: Revolution oder reformistische Revolte?

03.05.2018 - In der vergangenen Woche wurde an 5 Jahre Rana Plaza gedacht - also an den Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch, bei der über 1000 Menschen ...

Aktueller Termin in Berlin

Podiumsdiskussion: US-Wahlen und die Linke

Zoom-Link: https://zoom.us/j/92704431093 Die vergangenen zehn Jahre waren gekennzeichnet von Protestbewegungen und neuen politischen Organisationen wie dem Arabische Frühling, Occupy Wallstreet, Syriza, Podemos, Jeremy Corbyns ...

Freitag, 22. Januar 2021 - 19:00

Online, Online, 10369 Berlin

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle