UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

No Border Action Days - Prozess: über Aktionsformen und politische Prozessführung | Untergrund-Blättle

501579

audio

ub_audio

Podcast

Politik

No Border Action Days - Prozess: über Aktionsformen und politische Prozessführung

Am 09.05.2018 stand eine Aktivistin der No Border Action Days 2016 in Lörrach vor Gericht.

Sie wurde zu 30 Tagessätzen à 10 Euro wegen Beihilfe zur Nötigung verurteilt, da sie sich an der A5-Blockade an der Grenze zur Schweiz beteiligt haben soll. Verglichen mit den weiteren Verfahren zu dieser Aktion wird ersichtlich, dass es in den Prozessen und deren Urteilsbegründungen weniger um die Einzelfäll und den Details womöglicher Straftaten, sondern um einen grösseren politischen Rahmen geht. Wir sprachen mit der Aktivistin über politische Prozessführung und das Versammlungsrecht und fragten, ob sie über das Urteil überrascht war. --- Mehr Information zu solidarischer Unterstützung im Rahmen der No Border Action Days findet ihr unter nobordersolidarity.noblogs.org. Im anschliessenden Gespräch fügte die Aktivistin noch hinzu, dass eine politische Prozessführung und der Einspruch gegen das Strafmass nicht für alle möglich sei und Aktivist*innen, die Einspruch gegen Strafhöhe eingelegt haben oder Einsprüche zurückgezogen haben, ebenfalls auf solidarische Unterstützung angewiesen seien.

Creative Commons Logo

Autor: RDL

Radio: RDL Datum: 30.05.2018

Länge: 07:06 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Ende Gelände lässt sich nicht einschüchtern - Repressionswelle gegen Klima-AktivistInnen (08.12.2016)Gerichtsprozess wegen der Blockade des Grosskraftwerk Mannheim - Absurde Kriminalisierung von Klimaaktivismus (30.03.2021)Willkürliche Bestrafung von Klimaschützer*innen - Klimakatastrophe sponsored by Credit Suisse und UBS (19.07.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Aktion rund um die Squatting Days.
Solidarische Perspektiven entwickeln, der Repression entgegen tretenRückblick auf die Squatting Days 2019 aus Sicht der Antirepressionsgruppe

17.02.2020

- Zwischen dem 18. und dem 29. Oktober 2019 fanden in Freiburg im Breisgau die Squatting Days statt. Eine Aktionswoche rund um Häuserkämpfe mit einem Aufruf zu dezentralen autonomen Aktionen und einer DIY-Organisierung der Aktionsinfrastruktur.

mehr...
Portrait von Clément Méric in Berlin.
Prozess gegen die TäterClément Méric: Ein politischer Mord

13.09.2018

- Am 4. September begann der Prozess gegen die drei Mörder des Antifaschisten Clément [...]

mehr...
Soli TShirt.
Gefängnisstrafen für das Anschreien der PolizeiSkandalurteil von Nürnberg

22.12.2020

- Im Oktober verurteilte das Nürnberger Amtsgericht zwei linke Aktivisten zu 18 bzw. 15 Monaten Haft ohne Bewährung.

mehr...
EU-Aussengrenzen vs. Grenzen des Versammlungsrechts - Prozess im Rahmen der No Border Action Days - Autobahnblockade

21.05.2018 - Am 9. Mai wurde eine Person in Lörrach wegen Nötigung zu 30 Tagessätzen à 10 Euro verurteilt. Grund: Im April 2016 hatten mehrere Menschen an der ...

Urteil zu No Border Action Days: Landgericht Freiburg gegen Versammlungsfreiheit auf der Autobahn

11.10.2018 - Zu einer Strafe von 35 Tagessätzen wurde eine Aktivistin an diesem Donnerstag den 11. Oktober 2018 vor dem Freiburger Landgericht verurteilt. Ihr wurde ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Gewerkschaftliche Erstberatung | Asesoría laboral

12/04/2021 - 17:00 - 20:00 FAUD-Lokal Volmerswertherstr.6 Düsseldorf

Montag, 12. April 2021 - 17:00

V6, Volmerswertherstraße 6, 40221 Düsseldorf

Event in Zürich

Wonk Unit

Montag, 12. April 2021
- 21:00 -

Dynamo

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Untergrund-Blättle