UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

München: Protest gegen Abschiebeflug nach Afghanistan | Untergrund-Blättle

501172

audio

ub_audio

München: Protest gegen Abschiebeflug nach Afghanistan

Am Abend ist wieder ein Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet - diesmal vom Frankfurter Flughafen. Wie die Deutsche Presse-Agentur meldet, hob die Maschine mit 27 Afghanen an Bord gegen 19 Uhr ab. Der Grossteil der Abgeschobenen kommt dem Agenturbericht zufolge aus Bayern. Gegen den Abschiebeflug regte sich auch wieder Protest. In München gab es in der Fussgängerzone eine Kundgebung, zu der die Flüchtlingshilfsorganisation ’Karawane’ und der bayerische Flüchtlingsrat aufgerufen hatten. Bei der kundgebung sprach unter anderem Stephan Dünnwald vom bayerischen Flüchtlingsrat.

Creative Commons Logo

Autor: Harald Will

Radio: LoraMuc Datum: 06.12.2017

Länge: 09:56 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH - Aktionstag Schwarzer Freitag, 13. April 2018 (15.03.2018)Basel: Flughafenausbau verhindern - Am Boden bleiben (09.01.2020)CASTOR-Transportgenehmigung nach Biblis erteilt - Bündnis ruft zum Protest auf (18.02.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Yanis Varoufakis bei einem Besuch im Rathaus von Barcelona.
Demokratie wird transnational sein oder gar nichtIm Bett mit Varoufakis

30.01.2016

- Mit einem «Plan B für Europa» will Yanis Varoufakis die EU verändern. Besuch einer Veranstaltung in der Muffathalle in München. Die schlechte Nachricht zuerst: Varoufakis ist kein Revolutionär, sondern ein Intellektueller.

mehr...
Der Flughafen von Thessaloniki, der zweitgrössten griechischen Stadt, soll durch Fraport aufgekauft werden.
Der Frankfurter Flughafenbetreiber «Fraport» kauft einSommerschlussverkauf in Griechenland

07.09.2015

- Griechischer Staatsbesitz im Wert von 50 Milliarden Euro soll in einen von den Gläubigern verwalteten Treuhandfonds überführt und privatisiert werden.

mehr...
Palästina, April 2017.
Über eine Hasskampagne der Antideutschen»›Palästina‹, halt’s Maul!«?

20.06.2018

- Im Juni 2017 versuchte in Frankfurt eine Allianz, angeführt von der zum »antinationalen« Spektrum zählenden Kleinpartei ÖkoLinX um die Publizistin Jutta Ditfurth, Bürgermeister Uwe Becker (CDU), Volker Beck (Die Grünen), Sacha Stawski, Kopf der zionistischen Pressure Group Honestly Concerned, unterstützt von »antideutschen« Gruppierungen sowie dem rechtsgerichteten Internetportal haOlam, eine Konferenz des Koordinationskreises Palästina Israel (KoPI) zu verhindern.

mehr...
Protest in München gegen neue Sammelabschiebung nach Afghanistan

03.07.2018 - Für gestern (Dienstag 3. Juli) war die mittlerweile 14. Sammelabschiebung aus Deutschland nach Afghanistan vorgesehen. Das Flugzeug mit den abgelehnten ...

Sammelabschiebungen nach Afghanistan am 20.02.18

20.02.2018 - Heute Abend stehen die nächsten Sammelabschiebungen nach Afghanistan an. Diesmal vom Münchner Flughafen aus. Radio Corax hat mit einer Aktivistin der ...

Aktueller Termin in Dortmund

Fensterverkauf

Fensterverkauf, meistens ohne Kinkerlitzchen, manchmal …

Samstag, 19. September 2020 - 20:00

Nordpol, Münsterstrasse 99, 44145 Dortmund

Event in Berlin

Mr und Mrs Random

Samstag, 19. September 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle