UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Reaktion des Koalitionspartners auf Haseloffs Forderung nach Syrien ab zu schieben | Untergrund-Blättle

500266

audio

ub_audio

Reaktion des Koalitionspartners auf Haseloffs Forderung nach Syrien ab zu schieben

Angesichts einer sich angeblich beruhigenden Lage in Syrien (Assad erobert immer mehr Gebiete, noch immer stecken Menschen in Folterkellern, die Angehörigen werden in der Schwebe gelassen und verbringen Jahre, unter Aufwendung ihrer Ersparnisse, um zu erfahren, wo ihre Angehörigen festgehalten werden oder ob sie überhaupt noch am Leben sind) oder aus anderen Interessen forderte der sachsen-anhaltinische Ministerpräsident: ’Wir müssen mehr Menschen zurückführen, auch nach Syrien, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind’, sagte er der ’Mitteldeutschen Zeitung’. Die wenigsten Flüchtlinge würden in ihren Heimatländern politisch verfolgt. In Sachsen-Anhalt liege ihr Anteil bei unter 3 Prozent. (Was deshalb zu hinterfragen ist, weil die 3 Prozent nicht die tatsächliche Verfolgung ausdrücken, sondern wie RichterInnen darüber entscheiden). Aber zum Glück regiert weder Haseloff noch die CDU allein in Sachsen-Anhalt, sondern die CDU regiert in einer Koalition mit SPD und Grünen. Wir haben mir Sebastian Striegel von den Grünen über seine Reaktion auf Haseloffs Forderungen und über die Situation dieser Koalition gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktulle Redaktion

Radio: corax Datum: 01.08.2018

Länge: 07:10 min. Bitrate: 160 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Sachsen: CDU als Steigbügelhalter der AfD - Eine Mehrheit für die Rechtspopulisten? (30.08.2019)Stellungnahme zu «Adopt a Revolution» - Bürgerkrieg in Syrien (11.02.2014)Syrien: „Verrat“ der USA! - Einmarsch türkischer Truppen in Rojava (11.10.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ministerpräsident Stanislaw Tillich mit der Äbtissin Philippa Kraft im Kloster St.
Die Narrative der AfD stärkenRechtsradikale mit Rechtsradikalismus bekämpfen

16.11.2017

- Spitzenpolitiker der im Bundestag vertretenen Parteien haben eine Lösung gegen den Erfolg des Rechtsradikalismus gefunden: Einfach selbst rechtsradikal werden.

mehr...
Eine russische Su34 wartet am 3.
Russland setzt Fakten in SyrienDie Rückkehr einer Grossmacht

13.10.2015

- Das Comeback derjenigen Macht, die der US-Präsident zur Regionalmacht deklarieren wollte, könnte gar nicht besser gelingen. Russland bringt sein Kriegsgerät in Stellung, schmiedet Allianzen mit einigen Regierungen der Region und greift militärisch in Syrien ein.

mehr...
Militärübung der USStreitkräfte im Pazifischen Ozean.
Militarismus und InterventionismusTrump, die NATO und wir

23.05.2017

- «Amerika setzt erstmals die ’Mutter aller Bomben’ ein», titelte die FAZ am 13.

mehr...
AfD & CDU - gemeinsam gegen ’Linksextremismus’ in Sachsen-Anhalt

29.08.2017 - Vergangene Woche hat die AfD im Landtag von Sachsen-Anhalt eine Enquete-Kommission einberufen, um den Linksextremismus im Land zu untersuchen. Dabei hat ...

Innenminister der CDU/CSU wollen Geflüchtete nach Syrien abschieben lassen

05.12.2017 - Einer von vielen Kritikpunkten, unter der die Inneministerkonferenz in Leipzig steht, betrifft geplante Abschiebungen nach Syrien, aus Kreisen der CDU ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Buskarten zur Ende Gelände-Aktion im Rheinland

Unsere Aktion findet vom 23. bis 28.09.2020 im Rheinischen Braunkohlerevier statt, blockieren werden wir von Freitag bis Sonntag. Gemeinsame Bus-An- und Abreise aus Frankfurt!

Mittwoch, 23. September 2020 - 11:00

Café KoZ, Mertonstraße 26-28, 60325 Frankfurt am Main

Event in Wien

Good Wilson

Mittwoch, 23. September 2020
- 19:00 -

Museumsquartier

Museumsplatz 1

1070 Wien

Trap
Untergrund-Blättle