UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Donnerstagsdemo (re:do!) - Platz der Menschenrechte - Wien | Untergrund-Blättle

310378

Donnerstagsdemo (re:do!)

Wie schon das ganze Jahr 2021 gibt es auch 2022 weiterhin neue Donnerstagsdemos.

Um die alten do!-Demos seit dem Rechtsruck der Regierung unter Kurz nicht unglaubwürdig werden zu lassen, demonstrieren wir seit 7. Jänner 2021 jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr am Platz der Menschenrechte in Wien für eine menschlichere, ehrlichere, verantwortungsvollere, lösungsorientierte Regierungspolitik, für sichere Fluchtwege, humanitäres Bleiberecht, Integrität, Solidarität, Inklusion aller UND Umwelt/Klimaschutz. Wer eine Rede halten will, ist weiterhin ganz herzlich willkommen. Ihr könnt entweder ganz spontan kommen und beim Open Mic reden, oder wir organisieren gemeinsam eine Donnerstagsdemo zu einem Thema Eurer Wahl. Schreibt mir dazu einfach Euren Wunschtermin – und bitte auch Titel, Bild und ein paar Zeilen Infotext!


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unser RSS-Feed oder lade unsere Android-App herunter mit täglichen Push-Nachrichten für deine Stadt.

Donnerstag, 27. Januar 2022 - 21:00 Uhr

Platz der Menschenrechte
Stiftgasse 8
1070 Wien
Österreich

Grosse Karte anzeigen

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...
Autobahn A44 zwischen Willich und Krefeld.
Autobahn kein Ort für Demo gegen Autoverkehr?Kiel: Verbot von Fahrraddemonstration für Klimaschutz

11.12.2020

- Das Ordnungsamt Kiel verbietet eine für den 12.12. angekündigte Fahrraddemonstration für Klimaschutz im Verkehr auf der Autobahn. Die Anmelderin zieht dagegen vor Gericht.

mehr...
Amtsgericht Wolfsburg mit Skulptur «Menschenrechte».
Staatsanwaltschaft rückte Kamera und Datenträger herausDokumentarfilm „Wolfsburger Seilschaften“ über Grundrechtsverstösse von Polizei und Justiz veröffentlicht

15.02.2021

- Am 2.6.2020 filmte ein Journalist etliche Grundrechtsverstösse von Polizei und städtischer Versammlungsbehörde in Wolfsburg.

mehr...
Wahlwerbung für Mexikos Präsident López Obrador, März 2022.
Der Schutzmechanismus bietet keinen ausreichenden SchutzMexiko: Journalismus in Gefahr

06.05.2022

- Die Zahlen sind besorgniserregend: In keinem Land starben in den vergangenen Jahren so viele Medienschaffende eines gewaltsamen Todes wie in Mexiko.

mehr...
’Der Moment den Rechtsruck zurückzudrängen - der ist jetzt!’ | Interview zur bundesweiten Aktivenkonferenz von [...]

11.06.2019 - Auch 2019 ist der Rechtsruck in unserer Gesellschaft weiterhin ein Thema. Es stehen zum Beispiel in Thüringen, Sachsen und Brandenburg Landtagswahlen an ...

Klimademo: ’Bleibt bei der Sache, sonst ist vieles verloren’

15.02.2019 - In den aktuellen Demonstrationen um mehr Klimaschutz funkt auch ein Konflikt der Generationen auf: Haben die ’Alten’ zu wenig getan? Nach der ...

Dossier: TTIP/TiSA
Mehr Demokratie - Foto by Edda Dietrich (   - )
Propaganda
No Pasaran

Aktueller Termin in Hamburg

Operation Solidarity - Film & Gespräch mit dem Anarchist Black Cross Kyjiw

Jede vierte Person in D-land hat einen sogenannten Migrationshintergrund. Die Zahlen sprechen dafür, dass Migration die deutsche Gesellschaft schon lange prägt; doch wie kann es sein, dass trotz der Anerkennung des Status ...

Montag, 16. Mai 2022 - 20:00 Uhr

Rote Flora, Achidi-John-Platz 1, 20357 Hamburg

Event in Jena

Annenmaykantereit

Montag, 16. Mai 2022
- 21:00 -

Kassablanca

Felsenkellerstrasse 13a

07745 Jena

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle