UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Solidarische Wirtschaft am Beispiel der „SoLawi Waldgarten“ - K19 Café - Berlin | Untergrund-Blättle

305979

termine

ub_termine

Termine

Termin

Solidarische Wirtschaft am Beispiel der „SoLawi Waldgarten“

Bei dieser Präsentation wird das Konzept der solidarischen Landwirtschaft kurz „Solawi“ vorgestellt. Der Zusammenschluss von Produzent*innen und Verbraucher*innen zu einer solidarischen und bedürfnisorientierten Wirtschaftsgemeinschaft, unterstützt einerseits die bäuerliche und vielfältige Landwirtschaft SDG 15 Leben an Land, ermöglicht mehr existenzielle Sicherheit für die Erzeuger*innen, sowie die langfristige Erhaltung von gesunden Natur- und Kulturlandschaften. Gemeinschaftlich verantwortungsvolle Landwirtschaft zu betreiben ist ein zukunftsfähiges und innovatives Konzept, welches einen bedeutenden Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leistet. Das Konzept der „SOLAWI Waldgarten“ aus der Prignitz wird ausführlich vorgestellt und verglichen mit dem Konzept der Community supported Agriculture (CSA) mit dem u.a. die Organisation Hortitecs in Benin eine direkte Beziehung zwischen der Bevölkerung in einem armen Stadtteil von Cotonou mit Farmern aus dem Umland aufgebaut hat und damit der einen Zielgruppe den Zugang zu frischem preiswerten Gemüse und der anderen Zielgruppe eine verlässliche und faire Vermarktung ermöglichte. Ernährungssicherheit SDG 2 Kein Hunger und nachhaltiger Konsum SDG 12 nehmen dabei eine zentrale Rolle ein und sind gleichzeitig als übergeordnetes Ziel zu sehen, um eine nachhaltige Zukunft zu sichern.


Mittwoch, 22. Juli 2020 - 20:00

K19 Café
Kreutzigerstr. 19
10247 Berlin
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Abhörpuppen im Kinderzimmer - Und wer ist eigentlich dafür verantwortlich? (11.05.2016)Deutschland und die Schweiz - Ein kluger Beobachter geht in Pension (02.07.2015)Strukturkrise der Marktwirtschaft und gesellschaftliche Emanzipation - Entfesselung der Finanzmärkte und des Kredits (07.08.2019)
Mehr zum Thema...
Alex Proimos
Kollektive Betriebe und MarktwirtschaftNotizen zur Solidarischen Ökonomie

03.10.2009

- Der Begriff der Solidarischen Ökonomie ist wie ein Magnet. Menschen mit den unterschiedlichsten Positionen und Zugängen kommen hier zusammen, um miteinander über Alternativen zu einem lange Zeit als alternativlos geltenden neoliberal geprägten Kapital

mehr...
Klassischer Designer Food mit GlucoseFructoseSirup, der unter anderem zu Fettleibigkeit führen kann.
Über produktive und sinnlich-vitale Bedürfnisse am Beispiel von NahrungsmittelnUnendliche Bedürfnisse?

23.03.2016

- Die angeblich ewige Knappheit von Gütern kann als künstlich unverfügbar gemachte Fülle angesehen werden. Der Knappheitsmythos wird allerdings von einer weiteren Annahme begleitet: Die Bedürfnisse seien unendlich.

mehr...
Arbeiter in Sambia, November 2017.
Investoren, Selbstversorger und kollektives EigentumSambia: Landraub als Entwicklungshilfe

14.12.2017

- Sambia fördert die Entstehung von Megafarmen – auf Kosten der Bevölkerung, die von ihrem Land vertrieben wird. Sambias Regierung vergibt seit Jahren grosse Stücke Ackerland an einheimische und ausländische Investoren, um die Exporteinnahmen zu erhöhen. Als Folge davon werden Bewohner von ihrem Land vertrieben, weil es an grosse Agrarkonzerne verkauft wurde.

mehr...
Lobuch SoLaWi Januar 2019

03.01.2019 - Logbuch SoLaWi - der monatliche Podcast rund um solidarische Landwirtschaft, alternative Anbaumethoden, Selbstorganisation und Selbstversorgung, ...

SoLaWi Marburg - Das erste Jahr

11.10.2013 - Gespräch mit Rüdiger von der Solidarischen Landwirtschaft über deren Konzept und das Resume nach einer Erntesaison.

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Salaires legers, chars lourds

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 7. Juli 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Wien

Silent Bootskonzert: Ernst Molden & Sibylle Kefer

Dienstag, 7. Juli 2020
- 17:30 -

Seepferdchen Bootsverleih

An der Oberen Alten Donau 20

1020 Wien

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle