UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Wo warst du 1989? Und: Nennen wir es Revolution? - Lunte - Berlin | Untergrund-Blättle

305258

termine

ub_termine

Termine

Termin

Wo warst du 1989? Und: Nennen wir es Revolution?

Das wollten zwei Aktivisten wissen und waren das Jahr 2019 über unterwegs und haben sich mit verschiedenen linken DDR-Oppositionellen getroffen. Triebfeder dafür war das Bedürfnis, der gängigen BRD-Geschichtsschreibung von Mauerfall, Einheit und Deutschtümelei eine andere linke Gegenerzählung entgegen stellen. Dazu haben sie Menschen aus Potsdam, Jena, Erfurt, Leipzig, Brandenburg und Berlin getroffen und interviewt Am 17.02.2020 wollen wir euch einen 25 minütigen Zusammenschnitt zeigen. Ausserdem wollen wir Aussagen von staatstragenden und rechten „DDR-Bürgerrechtler_innen“, Politker_innen dem Gesagten unserer Protagonist_innen gegenüber stellen. Das verbunden mit der Frage warum ist es wichtig ist sich mit der eigenen linken Geschichte auseinander zu setzen und warum die staatstragende Erzählung von friedlicher Revolution, Mauerfall und deutscher Einheit bis heute nachwirkt. Anschliessend könnt ihr Fragen stellen und es kann diskutiert werden.


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Montag, 17. Februar 2020 - 07:30

Lunte
Weisestraße 53
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Bürger von Aleppo warten auf Brot, 6.
Bürgerkrieg in SyrienStellungnahme zu «Adopt a Revolution»

11.02.2014

- Die Initiative Adopt a Revolution existiert seit Herbst 2011. Unterstützt wird das Projekt unter anderem von medico international, den Lokalen Koordinierungskomitees (LCC) und der Syrian Revolution General Commission (SRGC).

mehr...
Bahnhof in Cottbus mit zweisprachigem Stationsschild (DeutschSorbisch).
Eine Reise in die ProvinzCottbus: Tour de Zone

19.04.2018

- Wieder unterwegs in diesem Land, das es nicht mehr gibt. Für eine umfassende Rundfahrt durch die weitgehend deindustrialisierten Trümmer des „ersten sozialistischen Staates auf deutschem Boden“ hat die Zeit nicht ausgereicht – immerhin aber durch Südostbrandenburg, einmal in Ost/West-Richtung durch Sachsen und dazwischen ein kurzer Abstecher nach Halle.

mehr...
DresdenDie Welt der DDR.
Vom Osten lernenDie Linke und das Jubiläum der DDR-Annexion

15.11.2019

- Wann immer sich irgendeines der Ereignisse zur deutschen Einheit jährt, füllen sich die Feuilletons mit Jubelarien, die Plätze mit Jubelariern und die Talkshows mit Jubelexperten.

mehr...
30 Jahre telegraph - unangepasst bis heute

13.10.2019 - Als im Oktober vor 30 Jahren in der ehemaligen DDR die Menschen für einen Umbruch auf die Strassen gingen, gründete sich in Berlin eines der letzten ...

Find the fish

06.10.2014 - Wenn der Herbst 89 diskutiert wird, braucht es Begriffe dafür: Wende, Revolution, Mauerfall - in Halle klingt das etwas anders- die griffigen ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Jena

Aufruf zur Kundgebung: Gegen willkürliche Kündigungen in der Leiharbeit

Ein Leiharbeiter bei Akzent Personaldienstleistungen und Mitglied der FAU Jena wurde am 22. Januar 2020 unmittelbar nach seiner Krankschreibung ohne Angabe von Gründen zum 29.Februar entlassen. Im Personalgespräch wurde ihm mündlich ...

Freitag, 28. Februar 2020 - 13:30

Marktplatz Jena, Markt, Jena

Event in Berlin

immer wieder wächst das Gras auf Steinen. Projekt Gundermann65

Freitag, 28. Februar 2020
- 18:00 -

Jugend(widerstands)museum


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle