UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

’Die rechte Mobilmachung: Wie Netzaktivisten agieren’ Vortrag von Patrick Stegemann & Sören Musyal - LiZe - Regensburg | Untergrund-Blättle

305110

termine

ub_termine

Termine

Termin

’Die rechte Mobilmachung: Wie Netzaktivisten agieren’ Vortrag von Patrick Stegemann & Sören Musyal

Organisiert von AG Input Einlass mit kleinen Snacks ab 18:15 Uhr, Vortrag ab 19 Uhr, danachgemütlicher Ausklang am TresenLiZe // Dahlienweg 2a, 93053 Regensburg Sie lächeln freundlich auf Instagram-Fotos oder kochen auf ihremYouTube-Kanal. Beim Angriff auf die liberale Gesellschaft undAndersdenkende setzen PropagandistInnen auf einflussreiche YouTuber undInfluencer, die rechte Inhalte ganz nebenbei einfliessen lassen. Dahintersteht auch ein Netzwerk an extrem rechten Vereinen und Stiftungen. DieFolgen in der analogen Welt sind drastisch: vom Mord an Walter Lübckebis zum Terroranschlag in Halle. Die rechte Mobilmachung online istmitverantwortlich für die Radikalisierung einiger und die Veränderungenim öffentlichen Diskurs. Nur wenn wir verstehen, wie die neuen Rechtenim Web agieren, werden wir ihren Einfluss stoppen können. Patrick Stegemann & Sören Musyal << sind Autoren von "Die rechteMobilmachung. Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen"(Ullstein Buchverlage 2020). Ihr gemeinsamer Film "Lösch Dich. Soorganisiert ist der Hate im Netz“ wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a.mit dem Reporterpreis und dem Otto-Brenner-Preis. //Alle Veranstaltungen der Reihe sind kostenlos und finden in den Räumendes LiZe (Dahlienweg 2a) statt. Der Veranstaltungsraum ist barrierearm,die Toiletten Rollstuhlgerecht. Für die Vorträge ist keine Anmeldungnotwendig. ///Die Veranstaltungsreihe 2020 wird gefördert vom Bundesministerium fürFamilie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des BundesprogrammsDemokratie leben! ///Laut §6 Versammlungsgesetz sind Rechte, Neonazis, derenSympathisantInnen sowie Personen, die in der Vergangenheit durchrassistische, antisemitische, sexistische oder nationalistischeÄusserungen aufgefallen sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.


Mittwoch, 25. März 2020 - 18:15

LiZe
Dahlienweg 2a
Regensburg
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Darekk2
Linker VeranstaltungskalenderTerminkalender

20.02.2015

- Linker Veranstaltungskalender für Termine in Zürich, Bern, Basel, Berlin, Hamburg, Leipzig, München, Bielefeld, Frankfurt und Wien. Infoveranstaltungen, Vorträge und Diskussionen.

mehr...
Roger Wo
Der Krieg auf den StrassenLackierte Kampfhunde

28.08.2019

- Wenn die männliche Ehre auf dem Spiel steht, ist alles andere egal! Um eine Kränkung abzuwehren, wird notfalls sogar der eigene Untergang in Kauf genommen.

mehr...
Jörn Birkholz
Jörn BirkholzKreuzberger Nacht

30.09.2013

- Hier war ich also, in der Hauptstadt, in einer winzigen Kreuzberger Ein-Zimmer-Wohnung mit nur einem Fenster, das den Blick auf den tristen Hinterhof freigab.

mehr...
’lösch dich’ - Über Trolle und rechte Hetze im Internet

07.05.2018 - „Lösch Dich! So organisiert ist der Hate im Netz“ Das ist der Titel einer Dokumentation die gerade das deutschsprachige Internet erhitzt. Ein Jahr ...

Push it to the limit! Beats gegen das Nazizentrum in Leipzig-Lindenau (Jingle)

15.05.2011 - Die Kampagne “Fence Off” lädt am Sonnabend, 21. Mai, zur Antifa-Kundgebung am Lindenauer Karl-Heine-Platz ein. Dort wird es nicht nur politische ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Jena

Aufruf zur Kundgebung: Gegen willkürliche Kündigungen in der Leiharbeit

Ein Leiharbeiter bei Akzent Personaldienstleistungen und Mitglied der FAU Jena wurde am 22. Januar 2020 unmittelbar nach seiner Krankschreibung ohne Angabe von Gründen zum 29.Februar entlassen. Im Personalgespräch wurde ihm mündlich ...

Freitag, 28. Februar 2020 - 13:30

Marktplatz Jena, Markt, Jena

Event in Berlin

immer wieder wächst das Gras auf Steinen. Projekt Gundermann65

Freitag, 28. Februar 2020
- 18:00 -

Jugend(widerstands)museum


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle