UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Vortrag und Diskussion - KuBiZ - Berlin | Untergrund-Blättle

305058

termine

ub_termine

Termine

Termin

Vortrag und Diskussion

Staat und Nazis Hand in Hand - Rechter Terror in Berlin-Neukölln dazu gibt es Essen und kühle Getränke Referent*innen: Ferat Kocak (Partei Die Linke, Neukölln), Neukölln-Watch Veranstalter*innen: North East Antifa (NEA)Seit zehn Jahren gibt es in Berlin eine rechte Anschlagserie, die sich gegen Antifaschist*innen und Migrant*innen in Neukölln richtet. Linke Läden, Kneipen und Privatwohnungen sind Ziel dieser Angriffe. Die Täter*innen stammen aus den Strukturen des Südens von Neukölln, wo sich eine Mischung aus NPD’ler*innen, AfD-Mitgliedern und Freien Kräften festgesetzt hat. In und um Rudow können sie vollkommen ungestört Menschen bedrohen und Brandanschläge gegen Fahrzeuge von Partei- oder Gewerkschaftsmitgliedern verüben. Die Nazistruktur ist aktuell ein zentraler Akteur der Berliner Naziszene in Punkto Datensammlung von politischen Gegner*innen. Trotz Kenntnis über das konkrete Ausspähen von Anschlagszielen bleiben die Täter*innen unbehelligt. Der Grund ist die schützende Hand, die die Polizei über das Nazinetzwerk hält. Warum es sich hierbei nicht um Unkenntnis oder Ermittlungspannen handelt, werden an dem Abend Menschen vom Rechercheprojekt »Neukölln Watch« berichten. Ferat Kocak (DIE LINKE), dessen Familie in Südneukölln selbst Ziel eines Brandanschlages wurde, wird über die Angriffe und den Widerstand dagegen berichten. Was das Ganze mit 100 Jahren rechter Tradition in deutschen Behörden zu tun hat, wird die NEA einleitend kurz schildern.


Freitag, 13. März 2020 - 20:00

KuBiZ
Bernkasteler Str. 78
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Einsatzleitzentrale der Polizei Berlin.
Neonazistische Netzwerke in der Berliner PolizeiDer Bulle und der Neonazi

21.04.2019

- Was wie ein schlechter Filmtitel klingt, ist in Berlin schlicht Realität. Polizeibeamte erwischen einen Kollegen des Berliner LKA’s bei einem Stelldichein mit dem bekannte Neonazi Sebastian Thom in einer Neuköllner Kneipe, die als Neonazitreff gilt und observieren auch die anschliessende Autofahrt der beiden im Fahrzeug des Beamten.

mehr...
Wahlplakat der Partei Alternative für Deutschland (AfD) zur Europawahl 2019, aus der AfDSerie Aus Europas Geschichte lernen, beschmiert von politischen Gegnern.
Eine Mehrheit für die Rechtspopulisten?Sachsen: CDU als Steigbügelhalter der AfD

30.08.2019

- Sachsen. Allein das Wort löst bei vielen spätestens seit Chemnitz im August 2018 durch rechte Massendemonstrationen und Angriffe von Nazis ein Schaudern aus. Das Bundesland ist als rechte Hochburg bekannt, rechte Angriffe und Naziansammlungen auf der Strasse gibt es nahezu alltäglich. Diese sächsischen Verhältnisse spiegeln sich auch in den Wahlprognosen für die kommende Landtagswahl am 1. September wieder.

mehr...
Euromaidan Demonstrant in Kiew am 21.
Der Aufstand gegen den ehemaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch„Der Widerstand wächst auch“

05.03.2014

- Über den faschistischen Coup in der Ukraine und die Selbstverteidigung der Linken. Interview mit Dmitry Kolesnik.

mehr...
Interview mit Ferat Kocak über rechte Anschläge in Neukölln

20.11.2019 - Als wir 2015 mit Die Linke-Politiker Ferat Kocak über seine Jugend in der Antifa Genclik, also über seine Kämpfe gegen Faschismus in Kreuzberg von ...

Parallelen zum NSU - die rechte Anschlagsserie in Neukölln

28.01.2020 - Die rechte Anschlagsserie in Berlin Neukölln ist nach Jahren noch immer nicht aufgeklärt. Erst kürzlich haben die Ermittlungsbehörden eine rechte ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Jena

Aufruf zur Kundgebung: Gegen willkürliche Kündigungen in der Leiharbeit

Ein Leiharbeiter bei Akzent Personaldienstleistungen und Mitglied der FAU Jena wurde am 22. Januar 2020 unmittelbar nach seiner Krankschreibung ohne Angabe von Gründen zum 29.Februar entlassen. Im Personalgespräch wurde ihm mündlich ...

Freitag, 28. Februar 2020 - 13:30

Marktplatz Jena, Markt, Jena

Event in Berlin

immer wieder wächst das Gras auf Steinen. Projekt Gundermann65

Freitag, 28. Februar 2020
- 18:00 -

Jugend(widerstands)museum


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle