UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

In der fremden Heimatstadt. Jüdische Überlebende und Remigranten im Hamburg der Nachkriegsjahre - Jüdisches Kulturhaus - Hamburg | Untergrund-Blättle

304714

termine

ub_termine

Termine

Termin

In der fremden Heimatstadt. Jüdische Überlebende und Remigranten im Hamburg der Nachkriegsjahre

Die gesellschaftliche Wiedereingliederung der Menschen, die die Judenvernichtung überlebt hatten, war eine zentrale soziale, politische und moralische Aufgabe. Für die wenigen jüdischen Überlebenden war es ausgesprochen schwer, zu einem normalen Leben zurückzufinden. Britische und deutsche Verantwortliche bekannten sich zur moralischen Pflicht gegenüber den Verfolgten. Diese stießen jedoch auf allen Seiten auf bürokratische Hemmnisse, emotionale Abneigung und Vorbehalte. Mit Prof. Ursula Büttner.Im Begleitprogramm zur Ausstellung "Überlebt! Und nun? NS-Verfolgte in Hamburg nach ihrer Befreiung". Bis zum 9. Februar im Rathaus.


Mittwoch, 29. Januar 2020 - 18:00

Jüdisches Kulturhaus
Flora-Neumann-Straße 1
Hamburg
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Achates
Zeitlos ZeitKlassische Klasse

03.01.2014

- Krieg nicht verloren, wo’s doch mit Befreiung geht, niemals besiegt, im Zuge der Befreiung befreit, zwölf Jahre lang suchte der Vater, in den Widerstand, das arme Kind, marschierte ins Polenland.

mehr...
Die ehemalige Justizvollzugsanstalt (JVA) Vierlande in Hamburg.
Repression / KnastRundbrief von Marco Camenisch

15.02.2008

- Vom 18-29. Februar 2008 ergreifen einige anarchistische revolutionäre Leute als international zersprengte Gefangene und revolutionäre Gefangene im permanenten Kampf gegen jeden Knast.

mehr...
Wahlveranstaltung der ungarischen Reigierungspartei Fidesz.
Die konservativen Werte von Fidesz und JobbikUngarn auf dem Weg zum „wahren Ungarntum“

18.02.2012

- Seit der Wahl im April 2010 regiert ein Wahlbündnis unter der ultrokonservativen „Fidesz“ Ungarn mit einer Zweidrittel-Mehrheit.

mehr...
Gedenkarbeit, Mahnmal und ständige Ausstellung für die in Auschwitz ermordeten Herbolzheimer Sinti

23.05.2010 - Begleitprogramm zum 70.Gedenktag der Deportationen der südwestdeutschen Sinti und Roma im Mai 1940 Seminar im Romnokher Mannheim: Die Verfolgung der ...

Die Bedeutung der ´Mai-Deportation´ für den Prozess der Verfolgung der deutschen Sinti und Roma

23.05.2010 - Begleitprogramm zum 70.Gedenktag der Deportationen der südwestdeutschen Sinti und Roma im Mai 1940 Seminar im Romnokher Mannheim: Die Verfolgung der ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Berlin

Kiezkommune Nachbarschaftscafe

Liebe Nachbarin, lieber Nachbar,wieder einmal laden wir euch zu Kaffee, Tee, Kuchen, quatschen, aus’m Fenster gucken und am Abend zum gemeinsamen Essen ein. Wir sind unterschiedliche Menschen hier aus dem Kiez und haben Lust darauf, ...

Montag, 27. Januar 2020 - 15:00

IDA Nowhere, Donastraße 79, Neukölln, Berlin

Event in Berlin

MSoundtrack prst Common Holly

Montag, 27. Januar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle