UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Einzelfälle oder Schattenarmee? - Aquarium hinterm Südblock - Berlin | Untergrund-Blättle

304697

termine

ub_termine

Termine

Termin

Einzelfälle oder Schattenarmee?

Rechte Strukturen bei Polizei, Geheimdiensten, Militär und Justiz Der Fall Franco A., Prepper, Reichsbürger, NSU 2.0, rechte Chatgruppen, der Verein Uniter, rechte Geheimdienstpräsidenten, Feindeslisten und Drohbriefe: Jeder Fall für sich ist schon besorgniserregend. PolizistInnen und SoldatInnen dürfen Waffen einsetzen, RichterInnen Freiheitsentzug verhängen, Innenbehörden haben Zugang zu sensiblen Informationen und können Überwachungsmassnahmen anordnen. Wie gross ist die Bedrohung durch rechte Gru Heike Kleffner ist Journalistin und Geschäftsführerin des Verbands der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt. Im September gab sie den Sammelband „Extreme Sicherheit“ mit heraus. Sebastian Wehrhahn ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Martina Renner und schrieb in der CILIP 120 zu rechten Strukturen bei Behörden. Veranstaltet vom Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e.V./ Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei/CILIP


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 19:00

Aquarium hinterm Südblock
Skalitzer Straße 6
10999 Berlin
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Brasilien: Marielle Franco, presente – Marielle Franco ist hier! - Die Ermordung einer politischen Aktivistin (09.04.2018)Freiheit und Sicherheit - Der Verzicht auf Freiheits- und Persönlichkeitsrechte (19.06.2017)Reaching for the Clouds - Überwachungskonzern Amazon (30.10.2019)
Mehr zum Thema...
Rodolfo Martín Villa, spanischer Innenminister von 19761979 und ehemaliger ZivilGouverneur unter dem FrancoRegime.
Aufarbeitung der Diktatur in SpanienKlage gegen Franquismus

12.09.2013

- Im spanischen Staat gibt es keine juristische Möglichkeit, gegen die Verbrechen der 40 Jahre Franco-Faschismus Klage zu erheben.

mehr...
Einsatzleitzentrale der Polizei Berlin.
Neonazistische Netzwerke in der Berliner PolizeiDer Bulle und der Neonazi

21.04.2019

- Was wie ein schlechter Filmtitel klingt, ist in Berlin schlicht Realität.

mehr...
NNeonazi Demonstration in Berlin.
Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft nach 12 Monaten eingestelltZu dem Gewaltanschlag auf meine Wohnung vom 22. August 2012

14.08.2013

- Unbekannte hatten vor einem Jahr nachts einen Gewaltanschlag auf das Wohnhaus meiner Familie in Adlershof verübt, die Fenster des Wohnzimmers mit Pflastersteinen eingeworfen und den Briefkasten gesprengt.

mehr...
Einzelfälle oder Schattenarmee? Rechte Strukturen bei Polizei, Geheimdiensten, Militär und Justiz

06.02.2020 - „Extreme Sicherheit – Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz“ das ist der Titel eines Sammelbands, der letzten ...

Tagebuch der inneren Sicherheit

31.03.2020 - Das Tagebuch der inneren Sicherheit hält die täglichen verschärfungen der Verordnungen und Verfügungen seit dem 27.02.2020 fest. Geschrieben wird ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: AfD
Propaganda
Too many Cops

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren

Die Ausstellung vom 4. Februar bis 8. November 2020 im Karmeliterkloster ist wieder geöffnet: Mo–So 10–18 Uhr, Mi bis 20 Uhr. Eintritt frei

Dienstag, 11. August 2020 - 10:00

Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main

Event in Wien

Bernhard Eder

Dienstag, 11. August 2020
- 20:30 -

Chelsea

U-Bahnbögen 29-30

1080 Wien

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle