UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Film: ’Malatesta’ - Lichtblick - Berlin | Untergrund-Blättle

304657

termine

ub_termine

Termine

Termin

Film: ’Malatesta’

"Malatesta" (D 1970) Die Londoner Exiljahre des italienischen Anarchisten Errico Malatesta vor dem I. Weltkrieg stehen im Fokus des Films von Peter Lilienthal. Malatesta (1853-1932), einer der bekanntesten Vertreter des kollektivistischen Anarchismus, wird als Organisator der Bewegung in London dargestellt, wo sich zeitweilig ein wichtiges Zentrum des internationalen Anarchismus befand. Dabei geht es im Film u.a. um Diskussionen der Umsetzung der anarchistischen Ideale sowie die damals schwellende Frage der Gewaltanwendung, zu der sich Malatesta ganz klar positionierte.Der Film wird präsentiert und eingeleitet von der Gustav Landauer Initiative mit anschliessender Diskussion.


Sonntag, 5. April 2020 - 16:00

Lichtblick
Kastanienallee 77
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Gedenktafel zu Ehren des Anarchisten Errico Malatesta.
Errico Malatestas Anarchismus und die Frage der GewaltDie falsche Abzweigung

02.03.2015

- Beschäftigt man sich mit dem Anarchismus von Errico Malatesta, so findet man einiges über dessen Beschäftigung mit der Gewaltfrage. Aus gewaltfrei-anarchistischer Perspektive ist man bei der Lektüre seiner Gedanken zu dieser Frage hin und her gerissen

mehr...
Errico Malatesta.
Errico Malatesta: Ungeschriebene AutobiografieDer „Lenin Italiens“

09.07.2019

- Errico Malatesta wollte nie eine Autobiografie schreiben – und tat es auch nicht. Nun wurde mit der Zusammenstellung von Schlüsseltexten seines Lebens eine „Ungeschrieben Autobiografie“ veröffentlicht.

mehr...
Der russische Schriftsteller, Geograph und Anarchist Pjotr Alexejewitsch Kropotkin.
Kontroverse Diskussionen um Syndikalismus und nationale BefreiungsbewegungenTransnationale Anarchismusforschung

28.12.2015

- Ein Artikel des Londoner Professors und bekennenden Anarchisten David Graeber im britischen Guardian im Oktober 2014, in dem er die bewaffneten Frauen von Kobane mit den spanischen Mujeres Libres und den Islamischen Staat mit den mörderischen Falangisten verglich, löste in der internationalen anarchistischen Bewegung sehr kontroverse Diskussionen aus.

mehr...
Die Antifa-Doku ’Une vie de lutte’ - Gespräch mit der NEA über Gedenkpolitik und den Rechtsruck in Frankreich

05.02.2016 - Länge: 18:50 min Am 5. Juli 2015 hat die NEA im Lichtblick-Kino die Premiere ihres lang angekündigten Films ’Une vie de lutte’ gefeiert. ...

Von der Jura-Föderation zur globalisierungskritischen Bewegung

14.05.2014 - Vielerorts hat der Anarchismus – oder – haben Anarchisten Geschichte geschrieben. Spanien war in den 30er-Jahren zum Teil anarchistisch organisiert. ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Berlin

Nachbarschaftscafe

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn! Wir laden euch herzlich zu unserem nächsten Kiezkommune-Abend im Ida Nowhere ein. Der 8. März, der Internationale Frauen*kampftag, steht vor der Tür, also wollen wir dar+ber sprechen, welche Proteste ...

Montag, 24. Februar 2020 - 15:00

Ida Nowhere, Donastraße 79, Neukölln, Berlin

Event in Lausanne

Rythms of Resistance

Montag, 24. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle