UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

politischer filmabend - K9 - Berlin | Untergrund-Blättle

304552

termine

ub_termine

Termine

Termin

politischer filmabend

„La Dignidad de los nadies - Die Würde der Namenlosen“ Dokumentarfilm Argentinien - 2005, (OmU-dt.) 112 Minuten cine de liberación - ’Kino der Befreiung’ FERNANDO „PINO“ SOLANAS Hacia un Tercer Cine Film zeigt Formen des Widerstands. SOLANA ist selber mit einer Kamera losgezogen und hat gefilmt, was sich da abspielte, hat anschauliches Material zusammengetragen und thematisch montiert: Arbeiter öffnen geschlossene Firmen, Bauern verhindern Zwangsversteigerungen, Arbeitslose setzen die Regierung unter Druck. Ein starkes, ein bewegendes Stück Kino, das voll ins Leben eintaucht, dort, wo die Kameras sonst kaum hinkommen. Fernando Ezequiel Solanas bekannt als Pino Solanas ist ein argentinischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Politiker. Solanas beteiligte sich aktiv an der Grupo Cine Liberación, die in den 1970er Jahren das argentinische Kino revolutionierte. Zusammen mit Octavio Getino schrieb Solanas das Manifest: „Für ein drittes Kino“ - «Ein Kino der Dekolonisation»  Das Kino schreit nach Revolution!


Sonntag, 9. Februar 2020 - 19:00

K9
Kinzigstr. 9
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Kinowerbung am Time Square in New York für den Film «Inception» von dem USRegisseur Christopher Nolan.
Der noch perfektere Nachbau der WirklichkeitFilmindustrie: Der traumlose Traum

29.04.2011

- Das Kino vermag das Unwirkliche als Wirklichkeit, das Unmögliche als Möglichkeit darzustellen. Indem das Kino die Bilder in einer ihm eigenen Logik in Bewegung setzt, ist es ein dialektischer Apparat.

mehr...
Claude Chabrol im November 2008 in Amiens.
Die französische Bourgeoisie seziertEiner der grössten französischen Cinéasten

21.12.2010

- In 71 Kino- und Fernsehfilmen hat der französische Filmregisseur Claude Chabrol die französische Gesellschaft seziert.

mehr...
Madame de … ist ein französischItalienisches Filmdrama von Max Ophüls aus dem Jahr 1953.
Überraschend berührtDas Kino des Max Ophüls und das Verlangen nach dem Verlangen selbst

06.04.2017

- Das Kino des Max Ophüls wurde oft als oberflächlich bezeichnet. Ein Missverständnis: Seine Filme reflektieren komplexe menschliche Erfahrungen, so unterschiedlich wie das Gefühl der Vergeblichkeit, das Vergehen der Zeit oder die Melancholie über das Verlorene.

mehr...
Guatemala- Deutschland: Filmfestival im Exil

29.06.2015 - Kino für die Menschenrechte: Seit fünf Jahren gibt das Dokumentar- und Menschenrechtsfilmfestival Muestra de Cine Internacional Memoria Verdad Justicia ...

Reitschule bietet mehr- Kino

15.09.2010 - Mit der Besetzung der Reitschule wurde dort auch ein Kino gegründet. Es sollte eine Spielstelle für „andere“ Filme geschaffen werden, die ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Amsterdam

Mental Health discussion group

The main focus of the group will be mental health. Specifically mental health struggle under late capitalism. Plan is to make this a regular weekly event. So every other week the topic of discussion will change (depending on the ...

Montag, 20. Januar 2020 - 18:30

1075TX Amsterdam, Eerste Schinkelstraat 14, Amsterdam

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 20. Januar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle