UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Hanna Poddig: „From Democracy to Freedom“ - Bibliothek der Freien - Berlin | Untergrund-Blättle

304511

termine

ub_termine

Termine

Termin

Hanna Poddig: „From Democracy to Freedom“

 Der Unterschied zwischen  Regierung und Selbstbestimmung (CrimethInc.)Demokratie ist das allgemeingültigste politische Ideal unserer Zeit. George Bush hat sich darauf berufen, um die Invasion in den Irak zu rechtfertigen; Barak Obama gratulierte den Rebell*innen vom Tahrir-Platz, weil sie Demokratie nach Ägypten gebracht hätten und „Occupy Wall Street“ war davon überzeugt, ihre reinste Form herausdestilliert zu haben. Von der Demokratischen Volksrepublik Nordkorea bis zur autonomen Region Rojava nennt sich praktisch jede Regierung und jede Bewegung demokratisch. Aber was ist das Heilmittel für die Probleme der Demokratie? Alle sind sich einig: mehr Demokratie. Seit der Jahrtausendwende ist eine Vielzahl neuer Bewegungen entstanden, die versprachen, diesmal die echte Demokratie zu verwirklichen – im Gegensatz zu den nur scheinbar demokratischen Institutionen, die sich als ausschliessend, einschränkend und entfremdend herausgestellt hätten. Gibt es einen roten Faden, der all diese verschiedenen Formen von Demokratie verbindet? Welche von ihnen ist die „wahre“ Demokratie? Kann eine von ihnen tatsächlich die Inklusivität und Freiheit bringen, die wir mit dem Wort verbinden? Das Buch von CrimethInc widmet sich diesen Fragen zunächst theoretisch anhand einer grundsätzlichen Kritik an Demokratie, um sich sodann anhand konkreter Erfahrungen aus Slowenien, Bosnien, Griechenland, Spanien und den USA der Frage zu stellen, was diese Kritik für unsere Organisierung bedeutet.


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Freitag, 29. Mai 2020 - 19:00

Bibliothek der Freien
Greifswalder Str. 4
13156 Berlin
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

US-Wahlkampf: Wenig Hoffnung auf mehr Datenschutz - Das Thema Massenüberwachung im Wahlkampf (09.02.2016)Crimethinc: Work. Kapitalismus. Wirtschaft. Widerstand. - Kritik des Lohns, Kritik der Arbeit (13.06.2015)„Spardiktate“ gegen „Staatsinterventionismus“ - Krisenbwältigung in Griechenland (08.03.2015)
Mehr zum Thema...
Occupy Oakland Demonstration, Oktober 2011.
Crimethinc: From Democracy to FreedomImmer wieder notwendig - Anarchistische Demokratiekritik

01.03.2020

- From Democracy to Freedom liest sich kurzweilig, weil es mit einer lebendigen Sprache geschrieben ist, wahrnehmbar ein Produkt kollektiver Arbeit darstellt und sich aus gemeinsamen Erfahrungen speist, anstatt lediglich eine theoretische Abhandlung über die Umgangsweisen von Anarchist*innen mit Demokratie darzustellen.

mehr...
George W.
US PoliticsThe Road to Nowhere

27.11.2001

- The US administration titles it’s current crusade „enduring justice”. This crusade is no joke, satire or bad film.

mehr...
Occupy Wall Street Aktion in New York zur Unterstützung von WikiLeaks.
WikiLeaks - der Staat verfolgt seine IdealistenDie Kampagne der USA gegen WikiLeaks

14.10.2012

- Die Grundannahme des WikiLeaks-Projektes ist es, dass die Veröffentlichung von Regierungs- und Firmengeheimnissen eine Kritik dieser Institutionen bedeutet.

mehr...
From Democracy to Freedom – der Unterschied zwischen Regierung und Selbstbestimmung

11.12.2018 - Demokratie wollen alle. Es ist das politische Ideal schlechthin – über alle inhaltlichen Gräben hinweg. Mehr Demokratie ist eine Forderung, die stets ...

Alles Verändern - Vorgetragen von Hanna Poddig

23.10.2016 - Die SchwarzBuntenFäden Veranstaltung vom 23.10.2016 Aufruf: ALLES VERÄNDERN vom crimethinc Netzwerk Vorgetragen von Hanna Poddig (Vollzeitaktivistin ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
racuntikus For freedom and democracy

Aktueller Termin in Berlin

Ausstellung: Genozid an Rom*nja in der Ukraine 1941-1944

2018 interviewten Teilnehmer*innen eines internationalen Projektesdutzende Rom*nja in der Ukraine als Zeitzeug*innen. Die Überlebendensprachen vom Leid, das ihnen widerfuhr, aber auch vom Widerstand,den sie oder ihre Angehörigen ...

Samstag, 4. Juli 2020 - 18:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Berlin

VIVA LA LIEBIG! 30. BIRTHDAYBASH!

Samstag, 4. Juli 2020
- 14:00 -

L34

Kurfürstendamm 178/179

10707 Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle