UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Literatur für das, was passiert - Sphères - Zürich | Untergrund-Blättle

23502

termine

ub_termine

Lesungen

Termin

Literatur für das, was passiert

Am 10. Dezember 2019, am Tag der Menschenrechte, schreiben Autor*innen der Gruppe Literatur für das, was passiert für Sie Texte auf Wunsch und Illustrator*innen zeichnen.Die Autor*innen sind mit Schreibmaschinen ab 15 Uhr im Sphères in Zürich und nehmen Textbestellungen aller Art entgegen. Kommen Sie vorbei und bestellen Sie einen Weihnachts- oder Liebesbrief, einen Kurzkrimi, ein Gedicht, ein Märchen, einen Aufruf oder eine Illustration. Es finden Kurzlesungen der Autor*innen vor Ort statt und Liveübertragungen zu Lesungen nach Deutschland, wo ebenfalls Autor*innen Literatur für das, was passiert veranstalten.Das eingenommene Geld für die Auftragstexte und Illustrationen geht an die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl, die sich für die Rechte und den Schutz von Menschen auf der Flucht einsetzt.u.a. mit Renata Burkhardt, Isabelle Capron, Simon Chen, Martina Clavadetscher, Melanie Katz, Judith Keller, Ruth Loosli, Anaïs Meier, Gianna Molinari, Ulrike Ulrich, Julia WeberAb 15 Uhr bis 21 Uhr im Sphères, Hardturmstrasse 66, ZürichEine Kooperation von sphères und Literatur für das was passiert


Dienstag, 10. Dezember 2019 - 15:00

Sphères
Hardturmstrasse 66
Zürich
Schweiz

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Der Schriftsteller Bruno Apitz (4.v.l.) nahm am 28.4.1975 bei einer Gratulationscour in der Akademie der Künste der DDR herzliche Glückwünsche zu seinem 75.
Was geschrieben werden mussVorbemerkung und “Nackt unter Wölfen”

27.10.2014

- Der antifaschistische Klassiker „Nackt unter Wölfen“ aus 1958 von Bruno Apitz (1900-1979).

mehr...
UBSFiliale am Paradeplatz in Zürich.
Klimakatastrophe sponsored by Credit Suisse und UBSWillkürliche Bestrafung von Klimaschützer*innen

19.07.2019

- Vor einer Woche blockierten Aktivist*innen mit einem friedlichen Protest den Credit Suisse Hauptsitz am Paradeplatz Zürich und den Hauptsitz der UBS in der Aeschenvorstadt in Basel um auf das klimaschädliche Geschäftsmodell der beiden Banken aufmerksam zu machen.

mehr...
William Faulkner, 1954.
Zu den Romanen „Als ich im Sterben lag“ und „Griff in den Staub“William Faulkner: Chronist der Südstaaten

13.12.2014

- William Faulkner, er war Chronist der dem wirtschaftlichen Verfall und der moralischen Stagnation überlassenen Südstaaten der USA, Quartalssäufer und weite Strecken seines Lebens lohnabhängig.

mehr...
30 Jahre Berliner Lesebühnen / Zehn Jahre Literatur.jetzt in Dresden Ein Gespräch mit Lesebühnenautor Ahne aus Berlin

23.09.2019 - Der Berliner Autor Ahne hat die Berliner Lesebühnenlandschaft in den letzten 25 Jahren massgeblich mit geprägt. Im Rahmen des zehnten ...

Städtische Umstrukturierung in Istanbul. Vortrag von Pelin Tan. Teil 3

21.07.2009 - Anlässlich der Präsentation von ´PUBLIC ISTANBUL - Spheres and Spaces of the Urban´ hat Pelin Tan, eine der Autorinnen des Sammelbandes, über ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle