UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Unwürdig | Untergrund-Blättle

2703

Die Würde des Menschen ist unantastbar Unwürdig

Politik

Ich möchte auf ein paar Dinge hinweisen. Diese zwei Sätze sind die Prämisse unseres Staates. Wir Deutschen haben einen Vertrag miteinander abgeschlossen und diese zwei Sätze sagen uns, worum es in diesem Vertrag geht.

Unwürdig.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Unwürdig. Foto: -DiMiTRi- (CC BY-NC-SA 2.0 cropped)

12. November 2015
2
0
2 min.
Drucken
Korrektur
Es geht um die Würde des Menschen. Also die Pointe hier ist: da steht “Mensch”. Da steht nicht “die Würde der Deutschen”. Und das hat übrigens auch einen ganz plausiblen historischen Grund, wieso im Grundgesetz der Deutschen “Menschen” und nicht “Deutschen” steht.

Dies ist Artikel 1, Absatz 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland: «Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.»

Also sicherlich, wenn wie heute die Würde der Deutschen schon keineswegs gewährleistet ist, macht es wenig Sinn zu hoffen, dass das Deutsche Volk sich für die Würde des Menschen einsetzt. Aber trotzdem: Die Würde des Menschen zur Achtung zu bringen ist unser höchster Auftrag.

OK, klar, wir haben alle Day-Jobs. Und es ist auch nicht leicht in einer so grossen Familie wie Deutschland. Da zanken sich die Geschwister ganz ordentlich, da geht schon mal was schief. Kommt vor, wäre ja noch zu entschuldigen. Aber ehrlich, dass die Würde des Menschen die allererste “Verpflichtung aller staatlichen Gewalt” ist, davon merke ich wenig.

Massenüberwachung, Waffenlieferungen, zigtausende Tote an den Mauern der Europäischen Festung, radikale Sparmassnahmen, die die Hälfte der jungen Südeuropäer unter der dünnen Decke unserer kuscheliegen Zivilisation weg-schupsen in die Arbeitslosigkeit ohne (soziales) Netz und doppelten Boden; Massenimporte von Nahrungsmitteln für die Tiermast und für unser grünes Gewissen aus Ländern in denen Menschen verhungern; Export billigster grossindustriell gefertigten Güter in ärmste Länder, wo dadurch die lokale Wirtschaft völlig zerstört wird.

Wie gesagt, es kann schon mal was schief gehen. Aber von unserem Artikel 1, Absatz 1 kann ich in unserer Vertragsumsetzung wenig erkennen.

Schrotie

Mehr zum Thema...
Simsonplatz in Leipzig mit Bundesverwaltungsgericht (links) und Landgericht (rechts).
Neue Klage gegen die VerbotsverfügungZum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Sachen ‚linksunten‘

30.01.2020

- „Linksextreme Plattform bleibt verboten!“, so titelte die BILD-Zeitung.

mehr...
S-Parteivorsitzender Sigmar Gabriel: «CETA ist ein gutes Abkommen. Es wäre falsch, es grundsätzlich infrage zu stellen oder abzubrechen.»
Freihandelsabkommen CETAInterview mit Axel Flessner

28.11.2014

- Interview mit Prof. Dr. Axel Flessner, einem emeritierten Professor für deutsches, europäisches und internationales Privatrecht an der Humboldt-Universität in Berlin.

mehr...
Bürgermob in Freital (Sachsen) und Gegendemo zum Schutz der Asylsuchendenunterkunft am 23. Juni 2015.
Deutsche Untertanen fordern volksnahe Führung„Wir sind das Pack“

29.08.2015

- Mit dem Selbstbewusstsein von deutschen Bürgern, die deutsche Politik für eine Dienstleistung am deutschen Volk halten und mit deren Ergebnissen schwer unzufrieden sind, wird in Heidenau mit den Rufen „Wir sind das Pack“ demonstriert – gegen die deutsche Führungsriege.

mehr...
Die Würde des Menschen ist unantastbar, es sei denn er ist psychisch krank?

29.01.2014 - Die Würde des Menschen ist unantastbar, es sei denn er ist psychisch krank? 1. Interview mit Dr.

Anhörung im Rechtsausschuss zur Erweiterung des Grundgesetzes Art. 3 Abs. 3 um das Merkmal "Sexuelle Identität"

23.04.2010 - SPD, Grüne und die Linkspartei sind sich einig. Das Grundgesetz Artikel 3 Absatz 3 soll erweitert werden um das Merkmal "Sexuelle Idenität".

Dossier: Digitalisierung
GillyBerlin
Propaganda
Fuck AfD

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Bei einer Montagsdemonstration in Leipzig posieren Neonazis vor Journalisten, Januar 1990.
Vorheriger Artikel

Führer Ex

Ex und Hopp: Zu viel des Guten?

Nächster Artikel

Anna Schneider: Freiheit beginnt beim Ich

Der grossen Freiheitsstall

Untergrund-Blättle