UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Wirtschafts-Professor kleistert Klima-Denkzettel an Frankfurter Rathaus | Untergrund-Blättle

6958

Stopp fossiler Finanzierung Wirtschafts-Professor kleistert Klima-Denkzettel an Frankfurter Rathaus

Politik

Helge Peukert, Wirtschafts- und Staatswissenschaftler sowie Professor an der Universität Siegen, hat heute mit zehn weiteren Menschen Klima-Denkzettel mit Auszügen des neuen IPCC-Berichts an das Frankfurter Rathaus (Römer) gekleistert.

Aktion in Frankfurt am Main, April 2022.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Aktion in Frankfurt am Main, April 2022. Foto: Letzte Generation

7. April 2022
3
0
2 min.
Drucken
Korrektur
Obwohl nicht erst seit dem neuesten IPCC-Bericht bekannt ist, dass fossile Brennstoffe die Gesellschaft durch Klimafolgen wie Dürre, Überschwemmungen und Kriege in die Vernichtung führen werden, werden weiter Milliarden in fossile Energien investiert. Jedes Jahr sind es 70 Milliarden Euro, mit denen der Staat die schädlichen Brennstoffe subventioniert. [1]

Der Generalsekretär der UN, António Guterres, betont: Länder, die die Produktion fossiler Brennstoff weiter erhöhen, seien „gefährliche Radikale“, Investitionen in neue Infrastruktur für fossile Brennstoffe seien „moralischer und wirtschaftlicher Wahnsinn“. [2] In diesem „fossilen Wahnsinn“ spielen die Banken in Frankfurt am Main laut Wirtschafts-Professor Helge Peukert eine entscheidende Rolle:

„Ich unterstütze die Aktionen, da meine Forschung zeigt, dass den Banken und dem Finanzsektor nach wie vor eine zentrale Rolle bei der Finanzierung fossiler Brennstoffe zukommt.“ Weiter betont er: “Die Kreditvergabe aller Banken müsste konsequent an der notwendigen grünen Transformation ausgerichtet werden.”

Zeitgleich kleisterten am Mittwoch Menschen der Letzten Generation in ganz Deutschland Klima-Denkzettel an Banken. Es wird klar: Immer mehr Menschen nehmen den fossilen Wahnsinn nicht weiter hin.

Der Name der Gruppe soll zum Ausdruck bringen, dass die derzeit Lebenden die letzte Generation sind [3][4], die die schlimmsten Auswirkungen der Klimakrise noch abwenden kann. Sie fordert von der Bundesregierung in Friedens- und Freiheitstechnologien wie Wind- und Solarenergie zu investieren, anstatt weiter fossile Brennstoffe zu subventionieren.

pm

Fussnoten:

[1] www.diw.de/de/diw_01.c.827737.de/nachrichten/schluss_mit_den_gigantischen_subventionen_fuer_kohle__oel_und_gas.html

[2] Englisch: Secretary-General's video message on the launch of the third IPCC report [scroll down for languages] | United Nations Secretary-General.

[3] Barack Obama: www.tagesspiegel.de/politik/barack-obama-wir-sind-die-letzte-generation-die-etwas-gegen-den-klimawandel-tun-kann/12141618.html

[4] Stefan Rahmstorf bei 04:05: www.zeit.de/video/2019-09/6087750314001/klimawandel-was-wenn-wir-nichts-tun

Mehr zum Thema...
Blockade in Frankfurt (A648 - Theodor-Heuss-Allee), 11. April 2022.
Letzte Generation fordert “Stoppt den fossilen Wahnsinn!”Autobahnen blockiert in Frankfurt

11.04.2022

- Am frühen Morgen blockierten Unterstützer:innen der Letzten Generation auf der Autobahn A66 und brachten rund um Frankfurt am Main den Verkehr zum Erliegen - nur Einsatzfahrzeuge wurden durchgelassen.

mehr...
Blockade der B43 in Frankfurt, 13. April 2022.
Autobahn A661 gesperrt«Das Öl macht uns kaputt!»

13.04.2022

- Massiver Stau auf der Stadtautobahn in Frankfurt am Main. Letzte Generation macht weiter trotz zahlreicher Gewahrsamnahmen.

mehr...
Wolfgang Metzeler dreht friedlich die Pipeline RMR in der Nähe von Pulheim in NRW ab.
Kein neues Öl am Tag der ArbeitLetzte Generation setzt Pipeline-Blockaden fort

02.05.2022

- Am Tag der Arbeit drehen Menschen der Letzten Generation erneut an mehreren Orten Rohöl-Pipelines in Deutschland friedlich ab.

mehr...
"Die Allianz zwischen Nationalstaaten und Banken sollte gelöst werden" - Gedanken zur Bankenunion von Helge Peukert

25.03.2014 - Bisher war der Steuerzahler der Dumme, wenn eine Bank ins strudeln kam. Wird das zukünftig anders?

Nichts ist gut!

30.05.2013 - Das Komprimat der Wirtschafts und Finanzkrise. Helge Peukert versuchts mal in einer Minute.

Dossier: Klimakrise
Morgre
Propaganda
Capitalism is the enemy of mother Earth

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Das Studio von Radio Dreyeckland auf dem Grethergelände in der Adlerstrasse 12 in Freiburg.
Vorheriger Artikel

Interview zu der Durchsuchung bei dem Freiburger Radiosender Dreyeckland

Deutschland: Juristische Fallstricke des Staatsschutzes

12. Februar: Tag des Aufstands gegen den Austrofaschismus.
Nächster Artikel

Gedenken heisst kämpfen!

Tag des Aufstands gegen den Austrofaschismus

Untergrund-Blättle