UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Weckruf | Untergrund-Blättle

3912

lyrik

ub_article

Lyrik

Die Spiegelwände erbauter Kartenhäuser Weckruf

Lyrik

Fotografie aus der Serie „Der kranke Nietzsche“ von Hans Olde.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Fotografie aus der Serie „Der kranke Nietzsche“ von Hans Olde. (PD)

Neulich jagte mir Nietzsche
Kugeln durchs Gehirn
und brach mir das Genick,
denn nichts deutete mehr
auf einen Traum, so sehr
dürstete es mich
nach dem Sinn
sogar
jedes von mir gemalte Bild
erwies sich als ein Hirngespinst,
also sprach Nietzsche:
„Gott ist tot“, und
rüttelte fortwährend
an allen Spiegelwänden
erbauter Kartenhäuser;
wahrhaftig,
kann meinen Schatten
im Gemurmel der Menschheit
untergehen sehen,
ohne zu erblinden.

Zvezdana Bueble

Mehr zum Thema...
Yuval Noah Harari, Mai 2013.
Bestsellerautor Yuval Noah Harari entdeckt ein unbekanntes Wesen - den TodDas Corona philosophisch betrachtet

21.05.2020

- Im Spiegel Nr.18 vom 25.04.2020 findet sich ein Essay von Harari „Das Virus und der Tod“. Die Unterüberschrift lautet „Wir werden die Pandemie wahrscheinlich besiegen. Unserer Vergänglichkeit sollten wir uns trotzdem bewusst werden“.

mehr...
Der USamerikanische Schauspieler John C.
Rezension zum Film von Roman PolańskiDer Gott des Gemetzels

10.01.2016

- Roman Polańskis «Der Gott des Gemetzels» ist ein bitterböses Charakterporträt von vier Menschen, mit denen wir nichts zu tun haben möchten.

mehr...
Канопус Киля
Über Geld, Liebe und GottDer Glaube an Ideen

25.03.1998

- Einen Gott gibt es nicht. Gott ist nur eine Idee, eine Vorstellung, weiter nichts. In Wirklichkeit gibt es keinen Gott. Und der Glaube an einen Gott ist reine Einbildung, der Glaube an eine Idee, also Ideologie.

mehr...
Einstellung von §129-Verfahren in Sachsen - Hirngespinst ’Antifa-Sportgruppe’

27.09.2014 - Im September 2014 wurden die noch laufenden Ermittlungsverfahren nach § 129 Strafgesetzbuch („Bildung einer kriminellen Vereinigung“) gegen ...

Leipziger Buchmesse 2007 - Interview mit Ahne von Voland & Quist + Lesungausschnitt

25.03.2007 - Gott wohnt in der Choriner Strasse 63. Dies ist die Erkenntnis von Ahne, denn er führt regelmässig mit ihm Zwiegespräche über die wichtigen Dinge der ...

Dossier: Automatisierung
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Jenseits von Gier, Geiz und Neid

Matinee: Wie geht Wirtschaft, die allen nutzt?

Sonntag, 20. September 2020 - 11:00

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Berlin

Vokü to Go or Not To Go

Sonntag, 20. September 2020
- 17:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle