UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

S 7, Frankfurt-Darmstadt Hbf., Sonntags | Untergrund-Blättle

1301

lyrik

ub_article

Lyrik

Eckhard Mieder S 7, Frankfurt-Darmstadt Hbf., Sonntags

Lyrik

Ralf Roletschekwww.fahrradmonteur.de
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Ralf Roletschek - www.fahrradmonteur.de (CC BY-NC-ND 3.0)

Ich habe der Nonne die Tür aufgehalten,
ich habe der Nonne das Fahrrad gehalten,
als sie sich bedankte, sagte ich: So freundlich
sei ich nur sonntags, worauf sie sagte: Ein Glück,
dass es Sonntage gibt, worauf ich sagte:
Ja, sie machen ein Siebtel des Lebens aus.


Ich habe dann meinen Mund gehalten,
die Nonne hat ein Handy an ihr Ohr gehalten
und hat gesagt, dass sie eine halbe Stunde
später käme, der Fahrplan habe sie verwirrt,
und ich schaute in die Siedlungen der 60er
da draussen und fragte mich, mit wem die Nonne sprach.


Ich habe mich an der Vorstellung festgehalten,
dass sie mit Rom gesprochen haben könnte,
wo eben das Konklave beginnt, ich habe es
für möglich gehalten, dass die Nonne unterm Häubchen
Verbindung hält mit den Statthaltern der Welt,
da kommt es auf ein halbes Stündchen nicht an.


Ich habe dann weiter Ausschau gehalten,
ich habe einen Einblick erhalten ins
Frankfurter Randgebiet, wo viele es aushalten,
wie das sonntags geht, müsste ich erfragen,
und dann habe ich wieder das Fahrrad gehalten
der Nonne beim Aussteigen als sie noch sagte:


Was es für nette Leute gibt! Das halte ich,
habe ich gedacht, im Kopf nicht aus, ich und nett,
na da sollen sie mal zum Papst einen Schwarzen wählen,
dann wäre ich fröhlich und nett und würde
alle Nonnen der Welt das Fahrrad halten
und nicht nur in Darmstadt aufm Hauptbahnhof.

Eckhard Mieder

Mehr zum Thema...
Jakob Montrasio
Eckhard MiederHalsbänder

04.11.2013

- Neuerdings laufen viele Menschen mit Bändern um den Hals durch die Stadt. Breite Bänder, grüne, rote, blaue, auf denen stehen die Namen von Banken, Firmen, Parteien, und die Bänder halten Schlüssel zusammen.

mehr...
DALIBRI
Tod im BettBumipol und sein Sohn

20.10.2016

- Starb einst der König Bumipol, in hohem Alter und geehrt. Er starb nicht in dem Swimmingpool, der ihm und seiner Frau gehört. (Wie komme ich auf Swimmingpool?

mehr...
Florian Schäffer
Eckhard MiederDamals. Jetzt. Noch.

26.02.2013

- Auf Bahnsteigen gestanden wie oft, in Zügen gesessen voll Menschen Qualm verkeimten Klos. Damals. Jetzt, da alles besser ist, sauberer, die Welt voll Krieg, Gier, Verachtung, fahre ich Auto nur, noch.

mehr...
Fernseh-Hero Günther Jauch - von Eckhard Mieder

31.03.2015 - »Ich weiss nicht, warum Günther Jauch in der öffentlichen Wahrnehmung, die ja eine Wahrnehmung der Medien durch Medien ist, mithin handelt es sich um ...

Neulich in der Sauna mit Putin - von Eckhard Mieder

01.03.2015 - »Neulich traf ich Wladimir in der Sauna. Ich zögerte, dachte, es müsse sich um einen Doppelgänger halten. Ich schaute mich um: Er und ich sassen auf ...

Dossiers
Propaganda

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle