Eckhard Mieder Eine von den beiden

receipt-677583-70

Lyrik

Eine von den beiden.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild vergrössern

Eine von den beiden. Foto: Michael Hoffmann (CC BY-SA 3.0)

Datum 17. Juni 2012
0
0
Lesezeit1 min.
DruckenDrucken
KorrekturKorrektur

Als ich 58 war, nahm ich zum ersten Mal im Leben
meine rechte Brustwarze gründlich zwischen die Finger.

Es war ein Winter. Die Zeitungen sagten "Russenkälte"
zu dem bisschen Kälte da draussen.

Wenn die Deutschen "Russenkälte" bekommen, sind sie verloren.
Das liegt ihnen in den Knochen.

Ich berührte meine Brustwarze und fand sie ein bisschen steif.
Als wollte sie sich verweigern,

Oder sie wollte ein Stachel werden, eine Waffe.
Ich fragte mich, gegen wen. (Keine Antwort.)

Ich las einmal von der Unkenntnis der Menschen,
was mich nicht überraschte, jedoch, dass wir

das Weltall besser kennen als unseren Körper,
fand ich beträchtlich beachtlich. Also schaute ich

meine rechte Brustwarze an und fragte mich,
was die linke indessen macht.

Eckhard Mieder

Eckhard Mieder