UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Als Kind weinte ich | Untergrund-Blättle

5630

Lyrik

Die Unendlichkeit des Alls Als Kind weinte ich

Lyrik

Catatine
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Catatine (CC BY-SA 4.0 cropped)

Als Kind weinte ich, wenn ich mir den Tod
oder die Unendlichkeit des Alls vorstellte.
Das eine war das andere, ungefähr, niemand
erklärte mir den Unterschied zwischen Sekunde
und tausenden Kilometern weit weg;
niemand auf dieser unerklärlichen Welt
konnte mir erklären, dass ich am Leben war:
zu dem einzigen Zweck, gegebenenfalls zu sterben.

Das war in Ordnung. Das war in der Ordnung
der Gemüsesuppe, die es samstags gab,
des Alphabets und des Einmaleins. Es war
in Ordnung, dass der Sozialismus auf oder über
einem und ein Sechstel der Erde herrschte;
dass es zu wenig war (und sowieso nicht in Ordnung)
in Betracht der Unendlichkeit des Alls und des Todes –
das erklärte mir in blitzhellen Momenten niemand.

In diesen Momenten, die blitzschnell vorübergingen,
ich erfasste sie nicht, hatte ich nicht mal die Zeit
zu weinen. Ich sei kein Kind mehr, hatte man mir erklärt.
Die Frage nach Tod und Unendlichkeit löste sich
in der Frage Wer-wen? auf und in der Frage Wem-nützt-es?
Ich hörte auf, ein Kind zu sein, es bringt nichts,
ein Kind zu bleiben und zu weinen und nichts zu verstehen;
bis ich wieder das Kind wurde und weinte. Grad.

Eckhard Mieder

Mehr zum Thema...
Stig Nygaard
Eckhard MiederWem die Erde gehört

25.10.2014

- Wem gehört die Erde? Dir nicht, mir nicht, nicht dem Reichen, der sie kauft. Sie gehört den Vorfahren nicht, nicht den Enkeln, sie gehört nur denen, die sie lieben.

mehr...
Radioteleskop von Plateau de Bure.
Nachrichten aus der DebattiermaschineInterplanetarischer Dialog

11.09.2013

- Der Redaktion wurde ein Dokument zugespielt, das aus dem Umfeld des Whistleblowers E. Snowden stammt.

mehr...
Ocdp
Es ist nicht ganz egal, womit wir uns hinlegen.Das Abendmahl

07.11.2015

- Wenn es dereinst zu gehen heisst, was bliebe noch zu sagen? Es sterben Leber, Lunge, Geist, zum Schluss auch noch der Magen.

mehr...
Kind sucht Zukunft - Zwischen Leistungsdruck und Freizeitstress

01.09.2020 - Der Fokus der Sendung lag auf Leistungsdruck und Freizeitstress. Konkret wollten wir der Frage nachgehen, wie hoch die Anforderungen an unsere Kinder und ...

Autoritäre Erziehungsratgeber im (Post)Nazismus

13.08.2019 - Johanna Haarer war eine österreichisch-deutsche Ärztin im 3. Reich die - trotz fehlender pädagogischer Ausbildung - einen Erziehungsratgeber ...

Aktueller Termin in Mülheim

Open Door

Samstag, 29. Januar 2022 - 19:00

Az Mülheim, Auerstraße 51, 45468 Mülheim

Event in Berlin

Antirepressionsflohmarkt

Samstag, 29. Januar 2022
- 12:00 -

Zwille

Straße des 17.Juni 135TU Berlin, Reuleaux-Haus

10623 Berlin

Untergrund-Blättle