UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Federico Fellini über «La Strada» | Untergrund-Blättle

Kultur

Federico Fellini aus «Il Contemporaneo» Nr. 15, 9. April 1955 Federico Fellini über «La Strada»

Kultur

Für mich beabsichtigt "La Strada", die Erfahrung zu realisieren, die ein Philosoph, Emmanuel Mounier, für die wichtigste und ursprünglichste hält, um jedweder sozialen Perspektive Zugang zu verschaffen: Die Gemeinschaftserfahrung zwischen zwei Menschen.

Federico Fellini.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Federico Fellini. / Damian Pettigrew (CC BY 3.0 unported - cropped)

5. September 2006

5. Sep. 2006

1
0

1 min.

Korrektur
Drucken
Heute, wo soviel vom Sozialismus geredet wird, muss man, um die Fülle und Möglichkeit des Zusammenlebens zu erlernen, in erster Linie lernen, zunächst einmal mit einem einzigen anderen Menschen zusammen zu leben.

Ich glaube, dass das die Lehrzeit jeder Gesellschaft ist, und ich glaube auch, dass, wenn wir diesenbescheidenen, aber notwendigen Anfang nicht schaffen, wir uns morgen vielleicht in einer Gesellschaft gegenüber sehen, die zwar nach aussen hin gut organisiert und im Bereich des Öffentlichen perfekt und makellos ist, in der aber die privaten Beziehungen, die Beziehungen von Mensch zu Mensch, die Beziehungen der "Personen" untereinander, von Leere, Gleichgültigkeit, Isolierung und Unverständnisgeprägt bleiben.

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Espen Faugstad
Umrisse der Weltcommune„Eine Verständigung über die Grundzüge einer klassenlosen Gesellschaft [ist] allemal sinnvoll…“

26.10.2018

- Genau wie ein linker Realismus, der Momente der schlechten Realität fortschreibt, ist ein Scheinradikalismus zurückzuweisen, der sich in der Feier von isolierten Revolten ergeht, maximale Zerstörung predigt und zur Frage nach einer anderen Gesellschaft nur Phrasen über die totale Freiheit des Einzelnen auf Lager hat.

mehr...
Rijksdienst voor het Cultureel ErfgoedG.J.
Juristisches Getümmel um die Sanierung eines MietshausesHenry Haas. Fall eines Anwalts

20.12.2016

- Der Rechtsanwalt Henry Haas übernimmt Ende der 1990er Jahre das Mandat dreier Handwerker aus Sachsen, die sich um eine halbe Million Mark Lohn betrogen fühlen.

mehr...
Industriehafen in Hoek van Holland.
Wie die Schule systematisch eine Traumwelt schafftDein Schulbuch lügt

28.12.2011

- Kaum hast du als Schüler die Schule verlassen, ganz gleich mit welcher Qualifikation, musst du einen Beruf erlernen oder dir zumindest eine Arbeit zulegen. Wozu eigentlich?

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Wien

Astrid Golda Trio & Gäste

Samstag, 21. September 2019
- 19:30 -

Café Korb


Wien

Mehr auf UB online...

Trap