UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Toter Mann | Untergrund-Blättle

296

gesellschaft

ub_article

Gesellschaft

2.000 Zeichen abwärts Toter Mann

Gesellschaft

U-Bahn Wien: Gleich beim Einsteigen höre ich ein unangenehmes Geschimpfe. Ein älterer Mann scheucht eine kleine, unscheinbare, verhutzelte Frau in schwarzem Gewand wie ein Tier vor sich her.

Wien, UBahnStation Taubstummengasse, Bahnsteig.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Wien, U-Bahn-Station Taubstummengasse, Bahnsteig. / Mika Stetsovski (CC BY 2.0 cropped)

25. August 2014

25. 08. 2014

1
0
1 min.
Korrektur
Drucken
„Schleich dich, Bettlergsindl. Raus da!“, schreit er laut. Ich erwidere ihm spontan in heftigem Ton: „Die U-Bahn gehört nicht Ihnen. Die Frau darf genauso wie Sie damit fahren!“ Da entlädt sich eine Salve von Schimpfwörtern auf mich. Darunter: „Sie blöder Trampel, Sie! Das ist die Bettlermafia. Die g’hört ausgerottet!“

Die Frau, die er sogar körperlich bedrängt, kommt hilfesuchend auf mich zu, ein grosses Bild vor sich hertragend und mir hinhaltend. Es zeigt einen toten Mann, bekleidet mit einem schönen roten Anzug in einem Sarg liegend. In klagendem Ton sagt die Frau: „Mann tot. Bitte Geld für Kinder!“

Ich gebe ihr das Gewünschte. Der „freundliche Wiener“ hat sich in der Zwischenzeit auf einen Platz gelümmelt, alle Viere von sich gestreckt und murmelt vor sich hin: „Trampel, blöder, Gsindel, elendigliches, Bettlermafia, Verbrecher!“, bis er eingeschlafen ist.

Ich blicke nochmals auf den Mann im Sarg, dessen kleine Frau für ihn und für ihre Familie unterwegs ist. Er ist für mich lebendiger geworden. Das goldene Wiener Herz hingegen hat da scheinbar aufgehört zu schlagen.

Hedwig Seyr
streifzuege.org

Mehr zum Thema...
Gründungstafel der Burschenschaft Teutonia Wien nach einem Farbbeutelanschlag.
Grüsse aus dem BinnenlandÖsterreich: Burschis schleichts euch

06.06.2014

- Das wahr wohl nix. Etwa 80 rechtsradikale Burschenschafter haben sich am Mittwoch zum grosskotzig angekündigten „Fest der Freiheit“ in Wien eingefunden.

mehr...
UBahnStation Karlsplatz in Wien, Dezember 2011.
Streifzüge durch den Hinterhalt einer Stadt von WeltWien: The home of the Schnitzel

20.08.2018

- Hier enden die Alpen und die Pusta beginnt. Oder umgekehrt.

mehr...
Frankreich, St.
Das BootGefangen in einem schwimmenden Sarg

17.12.2019

- „Das Boot“ ist einer der bekanntesten deutschen Filme aller Zeiten, und einer der eindrucksvollsten. Basierend auf eigenen Erfahrungen während des Zweiten Weltkriegs erzählt das klaustrophobische Kammerspiel von der Besatzung eines U-Boots, das gegen Angst, Verzweiflung und Orientierungslosigkeit ankämpft, während es Tag für Tag den Schrecken des Krieges neu erleben muss.

mehr...
Solidarität mit Flüchtenden: Die politischen Forderungen der Helfer_innen von Wien Westbahnhof, Hauptbahnhof, [...]

11.09.2015 - Helfer_innen vom Wiener Westbahnhof, Hauptbahnhof, vom Refugee-Convoy u. a. berichten und fordern: Dublin aussetzen, Botschaftsasyl …

Skandalöse Vorfälle beim Sachsenpokalspiel Sg Leipzig Leutzsch vs. Roter Stern Leipzig

07.09.2011 - Wieder einmal musste der Rote Stern Leipzig die ganze Wucht diskriminierender Gesänge, antisemitischer Hetzparolen erleben. Dies bei einen Pokalspiel ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Fuck AfD

Aktueller Termin in Berlin

Beratung/Sprechstunde Berlin-Wedding

Wir bieten zur Zeit drei Sprechstunden in Berlin an.Dort könnt ihr  Unterstützungsanträge stellen, euch zu Strafbefehlen, Anklageschriften, Briefen der Polizei, dem Organisieren von Solikreisen, oder anderen Repressionsthemen ...

Dienstag, 7. Juli 2020 - 19:00

Scherer 8, Schererstr. 8, 13347 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 8. Juli 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle