UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Tennis-Finale unterbrochen - Uns bleiben noch 3 Jahre | Untergrund-Blättle

7100

Uns bleiben noch 3 Jahre Tennis-Finale unterbrochen

Gesellschaft

Eine junge Unterstützerin von der friedlichen Klimaprotestbewegung “Letzte Generation” hat heute das Finale der Wortmann Open zwischen Daniil Medvedev und Hubert Hurkacz friedlich unterbrochen.

Lina Eichler wird abgeführt, 19.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Lina Eichler wird abgeführt, 19. Juni 2022.

20. Juni 2022
2
0
3 min.
Drucken
Korrektur
Auf ihrem T-Shirt war dabei “Noch 3 Jahre” zu lesen. Damit weist die junge Frau, Lina Eichler, unignorierbar darauf hin, dass uns laut Wissenschaft im Klimanotfall nur noch 3 Jahre bleiben, um uns gegen das Leiden und Sterben von Milliarden Menschen zu entscheiden.

"Ich habe grosse Angst davor, das Finale des Tennisturniers Wortmann Open gleich friedlich zu stören. Jedoch bin ich fest davon überzeugt, dass diese Störung angesichts der drohenden, unwiederbringlichen Vernichtung unserer Gesellschaft gerechtfertigt ist. Die Regierung schafft offensichtlich keinen Wandel. Jetzt bleiben uns allen noch 3 JAHRE”, sagte Lina Eichler in einem kurzen Statement, bevor sie die Tennis-Arena betrat.

“Die politische Klasse handelt kriminell. Deswegen dürfen wir nicht einfach wegschauen und weiter so leben als wäre alles normal. Nicht, wenn wir überleben wollen. Ich habe mir die Frage gestellt, wie ich diese 3 Jahre verbringen möchte und habe mich für friedlichen Widerstand entschieden.” so Eichler weiter.

“Kommt zum Vortrag und hört euch unseren Plan an. Dann sehen wir uns in Berlin auf der Strasse.", ruft die Mitstreiterin der letzten Generation auf.

Die Kampagne “Letzte Generation” hatte zuvor angekündigt, ab dem 20. Juni in Berlin erneut mit Hunderten Widerständigen auf den Strassen und Autobahnen zu stören. Sie fordern eine Erklärung von Olaf Scholz, keine neuen Ölbohrungen in der Nordsee zu genehmigen.

Die 19-Jährige gebürtige Dortmunderin leistet nicht das erste Mal öffentlichen Widerstand gegen den drohende endgültige Vernichtung. So war sie bereits an dem Hungerstreik vor der Bundestagswahl beteiligt, bei dem ein öffentliches Gespräch mit Olaf Scholz errungen wurde. Ende Januar brach Eichler ihr Abitur ab, keine vier Monate vor ihrem Abschluss. Auf Berlins Strassen leistete sie fortan Widerstand gegen den tödlichen Kurs der Bundesregierung. Auch Schläge ins Gesicht nahm sie dabei in Kauf. Ab Ende April drehte sie friedlich Pipelines ab, um die Regierung an ihre verfassungsmässige Pflicht zu erinnern das Leben und die Freiheit der Menschen in Deutschland zu schützen.

Heute kettete sie ihren Hals mit Kabelbindern an das Tennisnetz des Wortmann Open Finales, weil uns laut Sir David King (ehemaliger Chef-Berater der Britischen Regierung) noch “2-3 Jahre bleiben, um über die Zukunft der Menschheit zu entscheiden.”

Das bedeutet, dass uns weitere unnötige Emissionen umbringen werden. Es verbleiben noch maximal 3 Jahre für das Stellen der entscheidenden Weichen. Der einfachste erste Schritt ist es, weiterem Bohren in der Nordsee eine Absage zu erteilen und stattdessen besseren Bahnverkehr auszubauen.

Einen Zusammenbruch unserer Gesellschaft inklusive aller Tennisspiele können wir nur noch jetzt abwenden. Wer Tennis liebt, leistet Widerstand. Dafür ist ein Wachrütteln notwendig.

pm

Mehr zum Thema...
Strassenblockade am Montag Morgen in Braunschweig, 30.
Letzte Generation weitet Proteste ausBlockaden in noch mehr Städten

30.05.2022

- Heute Morgen finden in 6 deutschen Städten erneut Strassenblockaden der Letzten Generation statt; 2 weitere sind heute noch in Planung.

mehr...
Wo ist Klimakanzler Olaf Scholz.
Solidarität mit Debt for ClimateLetzte Generation blickt auf G7

26.06.2022

- In der letzten Woche störte die Letzte Generation täglich den Alltag in Berlin und suchte nach dem Klimakanzler.

mehr...
Wolfgang Metzeler dreht friedlich die Pipeline RMR in der Nähe von Pulheim in NRW ab.
Kein neues Öl am Tag der ArbeitLetzte Generation setzt Pipeline-Blockaden fort

02.05.2022

- Am Tag der Arbeit drehen Menschen der Letzten Generation erneut an mehreren Orten Rohöl-Pipelines in Deutschland friedlich ab.

mehr...
Scholz bohrt vor Kanzleramt nach Öl | Guterres: ’Kriminelle’ Bundesregierung

12.07.2022 - Ein grosses Polizeiaufgebot hat am 9. Juli AktivistInnen der Initiative 'Letzte Generation' in Handschellen abgeführt. Bei einem Auftritt des [...]

Verlesung offener Brief – Letzte Generation stellt Ultimatum

18.02.2022 - Verlesung offener Brief – Letzte Generation stellt Ultimatum Die Politik nimmt sich unserer Ernährung weiterhin nicht an. Die Zuständigen der drei [...]

Dossier: Klimakrise
Morgre
Propaganda
Art is Resistance

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Ausstellung: Nichts war vergeblich.

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Vom 7.9. – 29.9.2022, Mo-Sa von 12-18 Uhr in der Katharinenkirche

Dienstag, 27. September 2022 - 12:00 Uhr

Katharinenkirche, Zeil 131, 60313 Frankfurt am Main

Event in Berlin

Provinz

Dienstag, 27. September 2022
- 20:00 -

Columbiahalle

Columbiadamm 13-21

10965 Berlin

Mehr auf UB online...

Frank-Walter Steinmeier (rechts), Juli 2021.
Vorheriger Artikel

Menschenrechte in den Fokus

Zum Mexiko-Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Degradierung Dreyfus’ (Paris, 5.
Nächster Artikel

Die Affäre Dreyfus

„J’accuse”

Untergrund-Blättle