UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dossier: Querfront | Untergrund-Blättle

Online Magazin
16030730121_b4048498e1_o_1.jpg

Dossier

Bild: Karl-Ludwig Poggemann (CC BY 2.0 cropped)

Querfront: Alte Werte neu verpackt

Jutta Ditfurth bei der G7Gegendemo in GarmischPartenkirchen am 6.

Die Querfront-Aktivistin Jutta Ditfurth dümpelt im schwarz-braunen Sumpf, von manchen noch immer nicht als das erkannt, was sie ist. Im vergangenen Jahr hatte sie sich als Rednerin einer Kundgebung von der ...mehr...

Nachdem zehntausende Nationalist*innen in Thessaloníki und Athen für das exklusive Recht auf den Namen Mazedonien demonstriert haben, zeichnet sich in Griechenland die Neuauflage einer patriotischen Querfront ab.mehr...

Ken Jebsen bei der Kölner Karlspreisverleihung 2014.

Sie ist wieder da. Die „Querfront“-Debatte, ein periodisch wiederkehrendes Phänomen, in dem sich zumeist vor allem eines zeigt: Die permanente ideologische Krise weiter Teile der deutschen Linken.mehr...

Demonstration von Antideutschen in Frankfurt.

Der Rechtstrend in der westlichen Welt hat bizarre Erscheinungsformen. Linke werden als »Nazis«, jüdische Antifaschisten als »Verräter« diffamiert. Bereits Anfang der 1980er-Jahre klagte der Dichter ...mehr...

Deutschland im Winter: Seitdem sich neue Friedensbewegungen mit der Pegida-Front zu vermischen scheinen, wirkt der Demos verwirrt. »Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit« verkünden die Propheten des Milieus in Videobeiträgen und Kommentaren.mehr...

PEGIDA Demonstranten in Dresden am 5.

Eine quellenreiche Studie widmet sich der Frage, warum tausende Menschen beim Unterfangen Pegida mitmachen und wirft einen Blick auf die soziale Zusammensetzung der sogenannten Spaziergänger_innen.mehr...

Xavier Naidoo klagte vor dem Landgericht Mannheim gegen die Amadeu Antonio Stiftung und den Autor Roland Sieber mit Bezugnahme auf das noch nicht rechtskräftige Münchner Urteil im Prozess des rechtspopulistischen Verlegers und Querfrontaktivisten Jürgen Elsässer gegen Jutta Ditfurth wegen eines Artikels auf Netz-gegen-Nazis.de.mehr...

PEGIDA Demonstration mit 20.000 Teilnehmer in Dresden im Januar 2015.

In den Massenmedien werden sie als Rechtspopulisten, Verschwörungstheoretiker oder Antisemiten charakterisiert und ausgegrenzt. Sie selbst nutzen diese Ausgrenzung offensiv und mit Erfolg zur Identitätsstiftung und Aufmerksamkeitssteigerung.mehr...

Ken Jebsen am Potsdamer Platz.

Eine Kurzstudie der Otto Brenner Stiftung untersucht das publizistische Netzwerk der «Querfront»: Mit den Mitteln des Boulevards und alten Feindbildern ist es ihren Akteuren gelungen, eine wachsende ...mehr...

Für viele Menschen in Westeuropa sind Bands wie WHAT WE FEEL (WWF) oder MOSCOW DEATH BRIGADE (MDB) und die Menschen dahinter der Inbegriff eines antifaschistischen Kampfes in Russland.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzeige pro Seite: 
Anzahl Beiträge im Dossier: 17
Trap