3482

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dossier: Anarchismus | Untergrund-Blättle

Sascha_Grosser_-_Anarchy_IV_1.jpg

Dossier

Bild: Sascha Grosser (CC BY-SA 4.0 cropped)

Anarchismus: Quo Vadis?

Zur Broschüre „Inhabit – Anleitung zur Autonomie“Raus aus der Apokalypse, rein in den Neuanfang

Buchrezensionen - 15.10.2019

Nils Sahlström
Eine US-amerikanische Gruppe veröffentlichte vor einiger Zeit eine Broschüre mit dem Titel „Inhabit – Anleitung zur Autonomie“. „Inhabit“ lässt sich schwer übersetzen und meint in etwa den ...mehr...

Carl Levy: The Palgrave Handbook of AnarchismFäden verdichten sich zu einem Ziegelstein

Buchrezensionen - 10.09.2019

Im Verlag palgrave macmillian erschien 2018 der monumentale Sammelband «The Palgrave Handbook of Anarchism» als umfassendes, vielleicht ein Epoche-machendes potenzielles Standardwerk zum Anarchismus.mehr...

Peter A. Kropotkin: Memoiren eines Revolutionärs Band I & IIMemoiren eines Revolutionärs

Buchrezensionen - 08.08.2019

Kropotkin, 1917.
Peter Kropotkin hat auf seine alten Tage sein vielleicht schönstes Buch geschrieben: die Memoiren eines Revolutionärs. 1969 ist es im Insel-Verlag herausgekommen und wirkte trostreich auf alle, die selbst zwar empört waren - und wie! - aber zugleich ein schlechtes Gewissen hatten, weil sie im gewöhnlichen Leben immer das Gegenteil dessen taten, was ihnen eigentlich als richtig vorkam.mehr...

Die Münchner RäterepublikKunst wird Macht, Kunst wird Blut

Politik - 31.07.2019

Kurt Eisner rief am 7.
In den Wirren um die Macht im neuen Deutschland endet das progressivste der Experimente, die Münchner Räterepublik, im Blutbad. Anhand des Beispiels München zeigt sich exemplarisch, wozu die Väter der ...mehr...

Max Stirner: Der Einzige und sein EigentumDer „Einzige“ und seine Studienausgabe

Buchrezensionen - 28.07.2019

Der Karl Alber Verlag legt mit Stirners „Der Einzige und sein Eigentum“ (1844) einen Klassiker der Philosophie und der Geschichte des herrschaftskritischen Denkens in ansprechender Form auf.mehr...

Louise Michel: MemoirenDas „Flintenweib“ als Rächerin allen ungelebten Lebens

Buchrezensionen - 25.07.2019

Louise Michel, 1880.
Louise Michel, nach ihrem Auftreten an den Barrikaden der Commune vom Bürgertum als pétroleuse verabscheut, vom Proletariat zur roten Jungfrau geheiligt, entzog sich bei Abfassung ihrer Memoiren beiden ...mehr...

Gustav Landauer: Skepsis und Mystik„Aktivistische Mystik“

Buchrezensionen - 16.07.2019

Der Verlag Edition AV und der Herausgeber Siegbert Wolf präsentierte 2011 mit „Skepsis und Mystik“ den siebten Band der „Ausgewählten Schriften“ Gustav Landauers. Ein Klassiker der anarchistischen Literatur.mehr...

Errico Malatesta: Ungeschriebene AutobiografieDer „Lenin Italiens“

Buchrezensionen - 09.07.2019

Errico Malatesta.
Errico Malatesta wollte nie eine Autobiografie schreiben – und tat es auch nicht. Nun wurde mit der Zusammenstellung von Schlüsseltexten seines Lebens eine „Ungeschrieben Autobiografie“ veröffentlicht.mehr...

Pierre Ramus: Gesammelte WerkeFreude über die Pierre-Ramus-Werkausgabe

Buchrezensionen - 27.12.2018

Als jugendlicher Aktivist fuhr ich mehrfach nach Wien, um dort – auch noch in der „National“-Bibliothek – die Zeitschrift von Pierre Ramus (1882-1942) aus den Zwanzigerjahren, „Erkenntnis und ...mehr...

Praxis- und BewegungsanalyseDie Krise des Antiparlamentarismus

Politik - 06.09.2018

Spätestens seit der Bedrohung durch den Rechtsruck befindet sich die antiparlamentarische Linke in einer Krise. Doch diese Krise ist eine Chance.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzeige pro Seite: 
Anzahl Beiträge im Dossier: 66
Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle