UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Dossier: Nationalsozialismus | Untergrund-Blättle

4412

dossier

ub_dossier

Naziaufmarsch_Fuerth_Nuernberg_1.jpg

Dossier

Bild: Ferdinand Vitzethum (PD)

Nationalsozialismus: Das dritte Reich

Der UntergangVom Faszinosum der Macht und des Bösen

Kultur - 15.05.2021

Zerstörter Eingang zum Führerbunker (links) neben der Reichskanzlei, 1947.
Bernd Eichingers vor Kinostart allerorten beworbenes Drama „Der Untergang” schildert die Zeit zwischen dem letzten Geburtstag Hitlers und der Kapitulation Deutschlands und der Wehrmacht im Bunker in [...]mehr...

Tag der Befreiung8. Mai 1945 - eine Erinnerung

Politik - 04.05.2021

Am 8. Mai 1945 war der zweite Griff nach der Weltmacht endgültig misslungen. Der 8. Mai 1945 erbrachte für das grosse deutsche Ganze wieder keinen Platz an der Sonne in der ehrenwerten Gesellschaft von Weltmächten.mehr...

Das BootUnser Boot

Kultur - 02.05.2021

Eun deutsches UBoot (U966) unter Beschuss, November 1943.
Wolfgang Petersen unterlässt es in seinem Fim „Das Boot“, wie in amerikanischen Militärschinken üblich, mit schwammigen Begriffen wie Ehre, Pflicht und Vaterland um sich zu werfen und fokussiert ganz auf die klaustrophobische Umgebung und das Verhalten einzelner Besatzungsmitglieder.mehr...

Die weisse RoseWas man alleine tun kann

Kultur - 25.02.2021

Sophie Scholl, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus, 1942.
„Die weisse Rose“ von Michael Verhoeven erzählt eine zeitlose Geschichte über den Sinn von Widerstand. Dramaturgisch dicht und spannend erzählt sowie von guten Darstellern getragen, bleibt „Die [...]mehr...

Die Ära des AustrofaschismusWien: Gedenktag zum Widerstand gegen den Faschismus

Politik - 14.02.2021

Der 12. Februar ist der Gedenktag zum Widerstand gegen den Faschismus. Aus diesem Grund haben wir, die Pankahyttn, in proletarischer Tradition unser Haus in der Johnstrasse 45 geschmückt.mehr...

Vom faschistischen Geist der PhilosophieDer Fall Heidegger

Politik - 04.01.2021

Martin Heidegger, Mai 1960.
Der NS-Philosoph Martin Heidegger war im Nachkriegsdeutschland eine anerkannte Geistesgrösse – und ist es eigentlich immer noch, auch wenn seine Person heute etwas kritischer gesehen wird. Seine [...]mehr...

Untergrundbewegung in PolenTosia Altman: Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Politik - 27.11.2020

Tosia Altman wurde am 24. August 1919 in Lipno, Polen geboren. Sie war während der Besetzung Polens durch die Nazis und beim Aufstand im Warschauer Ghetto Schmugglerin für Hashomer Hatzair und die Jewish Combat Organisation.mehr...

Contemporary PastNie richtige Menschen

Kultur - 21.11.2020

Gedenkstätte Buchenwald Mahnmalsanlage.
In «Contemporary Past» hat Regisseur Majchrzak junge Leute dabei begleitet, wie sie sich mit dem Massenmord der Deutschen an Juden und Sinti und Roma auseinandersetzen. Und mit den Diskriminierungen von heute. Dabei ist ein interessanter Dokumentarfilm entstanden.mehr...

Form des Widerstands und der BefreiungDie Arbeit der Erinnerung

Politik - 26.08.2020

Dokumentationszentrum KZ BergenBelsen Innenansicht.
Vom 11. bis 17. August bereiteten sich etwa 100 Angehörige der Gruppe „Lebenslaute“ eine knappe Woche lang und unter strikter Beachtung der Corona-Hygieneregeln mit Chor- und Orchesterproben, [...]mehr...

75. Jahrestag der Befreiung von der Herrschaft des deutschen FaschismusIm Stadtteil

Politik - 15.05.2020

In diesem Jahr ist alles anders. Eigentlich wäre der [...]mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzeige pro Seite: 
Anzahl Beiträge im Dossier: 50
Untergrund-Blättle