KrisenreaktionenDie Freiheit, die wir meinen

Politik - 29.12.2023

Im Freiheitsbegriff, der während der Corona-Pandemie hitzig diskutiert wurde, steckt ein autoritäres, neoliberales Begehren.mehr...

René Bohnstingl, Linda Lilith Obermayr und Karl Reitter: Corona als gesellschaftliches VerhältnisWelche Solidarität gab es in der Pandemie?

Buchrezensionen - 07.09.2023

„Die inzwischen gut zweieinhalb Jahre während den Massnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus sind aus dem Alltag vieler Menschen aus dem deutschsprachigen Raum nicht mehr wegzudenken“.mehr...

Zur politischen Immunisierung des PandemieregimesEin postideologischer Totalitarismus

Gesellschaft - 01.03.2023

Zuweilen konnte man sich in den vergangenen zwei Jahren nur wundern, mit welcher Selbstverständlichkeit der Grossteil der Linken davon überzeugt war, mit ihrer vorbehaltlosen Unterstützung der rigorosesten staatlichen Corona-Massnahmen auf der politisch richtigen Seite zu stehen, auf der linken nämlich.mehr...

...und für einiges noch keine Worte gefundenAuch wir haben gesehen...

Politik - 17.12.2022

Graffiti in Ściborzyce Wielkie, Polen.
Inspiriert von dem Text „Wir haben gesehen“ von Julien Coupat et al.mehr...

Eine starke linke Positionierung aus Münster zur Corona-PolitikCoronakapitalismus zerlegen!

Politik - 26.09.2022

In den Jahren 2021 und 2022 traf sich eine Gruppe Autonomer aus Münster regelmässig, um das Verhältnis der Linken zur Corona-Pandemie zu hinterfragen.mehr...

Thomas Ebermann: Störung im BetriebsablaufDas politische Jakobinertum in der Corona-Pandemie

Buchrezensionen - 07.09.2022

Warteschlange vor einem Supermarkt in London während der Corona-Pandemie, April 2020.
Um das Fazit vorwegzunehmen: Ebermann, einstmals durchaus unterhaltsamer Ökosozialist, ist inzwischen der virulenten kollektiven Panik verfallen und daher vernünftigen Argumenten nicht mehr zugänglich.mehr...

Die Coronapandemie als Rechtfertigung zur Autoritarisierung des kapitalistischen SystemsGesundheit im Kapitalismus?

Politik - 21.06.2022

Bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie wurde der Gesundheitssektor durch immer weiter voranschreitende Privatisierung abgebaut und für Profitinteressen umstrukturiert.mehr...

Binäres WeltbildWarum die Linke in der Corona Pandemie versagt hat

Politik - 06.06.2022

Frankfurt, Festplatz Eissporthalle, Februar 2021.
2020 gingen erstmals Menschen auf die Strasse, um gegen die (potenzielle/antizipierte) staatliche Repression im Zuge der Corona-Pandemie zu demonstrieren.mehr...

Adam Tooze: Welt im LockdownDie Welt kann sich einen Stillstand leisten

Buchrezensionen - 06.06.2022

Der britischer Wirtschaftshistoriker Adam Tooze, November 2015.
Austeritätspolitik und fiskalische Härte bieten auf die multiplen Krisen dieser Zeit keine Antwort.mehr...

Anarchistische Antworten und PerspektivenÜber die Zeugen Coronas und den Ausstieg daraus

Gesellschaft - 02.06.2022

2022 gehört erstmals in der Geschichte Deutschlands weniger als die Hälfte der Biodeutschen einer der christlichen Kirchen an.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite:
Anzeige pro Seite:
Beiträge Dossier: 133