geistige-gefaehrdungen.net (wieder) online! Die Do It Yourself Media (DIYM)-Software

Digital

Bereits im untergrundblättlevom 14. Juli 2020 berichtete ich kurz über die Software DIYM (Do It Yourself Media) und die Webseite geistige-gefaehrdungen.net – eine der bisher vier Webseiten, die mit dieser Software betrieben werden.

Die Do It Yourself Media (DIYM)-Software
Mehr Artikel
Mehr Artikel

Foto: Die Ohmpf Software im Einsatz.

9. August 2020
1
0
21 min.
Drucken
Korrektur
DIYM ist eine Software, die ermöglicht, de.indymedia und ausserdem alle Webseiten, die DIYM verwenden, automatisch zu spiegeln. Für jede Seite kann dabei separat entschieden werden, welche anderen Seiten sie spiegelt und ob sie das Posten zusätzlicher Kommentare und Artikel zulässt oder nicht.

Die Spiegelung neuer Artikel bei de.indymedia kann logischerweise nur dann funktionieren, wenn de.indymedia erreichbar ist. Artikel von de.indymedia, die bereits vor Downzeiten von de.indymedia gespiegelten wurden, stehen aber ab Spiegelung – unabhängig von der Funkti¬onsfähigkeit von de.indymedia – im DIYM-Netzwerk zur Verfügung.

Beispiele: Webseiten, die bereits mit DIYM betrieben werden

Bisher gibt es drei DIYM-Webseiten mit onion-Adressen, die ausschliesslich mittels des Tor-Browsers erreichbar sind, und eine Seite im allgemeinen internet – nämlich geistige-gefaehrdungen.net.

Wegen Impressums-Problemen mit dem ersten Hoster der Webseite und technischer Mühen, DIYM bei einem anderen Hoster zu installieren, war geistige-gefaehrdungen.net einige Tage nicht bzw. nur provisorisch erreichbar. Jetzt ist „geistige Gefährdungen“ aber – bei neuem Hoster – wieder unter Verwendung der Software DIYM im Rennen.

Für diejenigen, die Interesse haben, weitere DIYM-Seiten zu betreiben, wird in den nächsten Tagen eine detaillierte Anleitung, wie die Installation der DIYM-Software zu erfolgen hat, veröf¬fentlicht werden. Denjenigen, die bereits Erfahrungen mit einem Virtual Private Server haben, sollte die dortige (Tor-Browser erforderlich!; readme-Datei im .doc-Ordner) Kurz-Anleitung genügen. Bisher gibt es folgende vier DIYM-Seiten – und zwar im Tor-Netzwerk:


und





sowie





sowie im allgemeinen internet – wie gesagt –





Von der letztgenannten Seite wird auch ein RSS-feed ausgegeben, der auf einfache Weise in die eigene Webseite eingebunden werden kann: https://geistige-gefaehrdungen.net/rss –

zum Beispiel so, wie ich es in meinem eigenen Blog gemacht habe (s. rechts in der folgen-den Abbildung):

Dreingabe: Archiv von de.indymedia

Wie bereits gesagt: Die Spiegelung von de.indymedia-Artikeln kann logischerweise nur dann funktionieren, wenn de.indymedia erreichbar ist. Wegen der aktuellen technische Angriffe auf de.indymedia konnte daher nach der Neuinstallation von geistige-gefaehrdungen.net bei dieser Webseite noch keine Synchronisierung mit de.indy¬media vorgenommen werden; die de.indymedia-Artikel werden aber alsbald integriert – und dort:

http://de-spiegel.links-wieder-oben-auf.net/archiv/
https://de-spiegel.links-wieder-oben-auf.net/

gibt es schon mal ein Archiv mit – zwar nicht allen, aber sehr vielen – de.indymedia-Artikeln.

Neue Artikel im DIYM-Netzwerk veröffentlichen

Wie schon erwähnt, kann für jede DIYM-Seite separat entschieden werden, ob das Posten zu-sätzlicher Kommentare und Artikel zugelassen wird oder nicht. Bei „geistige Gefährdungen“ ist das Posten zusätzlicher Artikel und Kommentare nicht zugelassen. Auf den DIYM-Seiten, bei denen das Posten neuer Artikel zugelassen ist, sieht das Eingabefeld so in etwa aus – hier das Beispiel von Leftspace:

Peter Nowak

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Name:
Antwort an:
Kommentar:
Captcha:
Captcha
Mehr zum Thema...
Das Urgestein der linken Medienszene im Fokus des VerfassungsschutzesHände weg von de.indymedia!

14.07.2020

- Wie durch die Presse bekannt geworden ist, ist die Online-Zeitung de.indymedia vom Verfassungsschutz zum 'Verdachtsfall' erklärt worden.

mehr...
Wie das Tor-Netzwerk funktioniert.
Digitale SelbstverteidigungPrivacy Tools: Anonym surfen mit Tor

19.10.2015

- Wie schützt man sich am besten gegen die Massenüberwachung von NSA, GCHQ, BND und Konsorten? Was hilft gegen den Datenberg den Google, Facebook und andere Tracking-Unternehmen über einen anhäufen wollen?

mehr...
Das Mutu-Netzwerk.
Revival der französischen linksradikalen MedienDas Mutu-Netzwerk

03.07.2019

- Das Mutu-Netzwerk hat ein neues Modell für linksradikale französischsprachige Medien entwickelt, dessen Kern 15 Webseiten im ganzen Land sind und das sich gegen das Monopol der Verbreitung linker Nachrichten durch Social Media-Plattformen richtet.

mehr...
Tor - The Onion Router

03.10.2009 - Tor - The Onion Router Wie richte ich Tor auf meinem PC ein? Hilfe bei der Einrichtung & Benutzung von Tor Erklärungen zu speziellen Fragen Jens ...

The TOR Project

02.01.2012 - Tor (short for The onion router) is a system intended to enable online anonymity. Tor client software routes Internet traffic through a worldwide ...

Aktueller Termin in Zürich

Buchtaufe Coco Petit

Nur wo du zu Fuss warst, bist du auch wirklich gewesen – das wusste schon Goethe, und Coco Petit weiss es auch: Wortwörtlich im Vorbeigehen erfährt man bei ihr, wie die Stadt durch die Industrie zu Wohlstand kam, lernt Zürichs süsse ...

Mittwoch, 2. November 2022 - 19:30 Uhr

Sphères, Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich

Event in Luzern

Hypocrisy & Septicflesh

Mittwoch, 2. November 2022
- 21:00 -

Schüür

Tribschenstrasse 1

6005 Luzern

Untergrund-Blättle
Was Sie schon immer über den Überwachungskapitalismus wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.
Vorheriger Artikel

«Tracking & Profiling»

Was Sie schon immer über den Überwachungskapitalismus wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Irokesisches Dorf im 16. Jahrhundert bei Ontario.
Nächster Artikel

Die amerikanischen Ureinwohner des 17. Jahrhunderts wussten viel mehr über Freiheit als ihre französischen Kolonisatoren

Vergessen Sie 'Liberté'

Untergrund-Blättle

Peter Nowak