UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Mord an Oury Jalloh - Keine Konsequenzen für die Täter*innen | Untergrund-Blättle

537050

ub_audio

Podcast

Politik

Mord an Oury Jalloh - Keine Konsequenzen für die Täter*innen

Am Donnerstag den 7.1. jährte sich zum 16. Mal der Todestag von Oury Jalloh. Sein Tod steht exemplarisch für die rassistische Polizeigewalt und polizeilichen Copsgeist, der Täter*innen in Uniform schützt. Auch 16 Jahre nach dem Tod von Oury Jalloh müssen die Täter*innen keine Konsequenzen fürchten. Die Initiative Break the Silence gibt aber nicht auf: Nachdem sie es mittlerweile geschafft hat, die Selbstentzündungs-Hypthose der Polizei zu widerlegen, trägt sie den Tod von Oury Jalloh immer wieder ins gesellschaftliche Bewusstsein. Nach 16 Jahren ist noch immer keine Gerechtigkeit in Sicht, das Ende des Kampf um umfassende Aufklärung aber auch nicht.

Creative Commons Logo

Autor: cx-ta

Radio: corax Datum: 01.01.1970

Länge: 07:40 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

White Saviorism oder Solidarität? - Von erzwungenerer kultureller Assimilierung (18.08.2020)Über linke Gedenkkultur - Die Gefallenen sind unsterblich (30.11.2017)„Ich kenne meine Begrenztheit“ - Interview mit dem Liedermacher Kai Degenhardt (30.04.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demonstration in Hannover zu Gedenken an Halim Dener.
Ein ReiseberichtDas Erbe Halim Deners

23.06.2014

- In Hannover gedachten etwa 1.000 DemonstrantInnen dem 1994 von einem deutschen Bullen ermordeten kurdischen Aktivisten Halim Dener.

mehr...
Besuch von Bundespräsident Karl Carstens (Bildmitte) und seiner Ehefrau Veronika.
Von Palme über Barschel zu ColbyPolitische Morde in der alten und neuen Bundesrepublik Deutschland

20.02.2020

- Täter und Nutzniesser eines politischen Mordes müssen nicht identische Ziele verfolgen und auch nicht einzelne Individuen sein.

mehr...
Portrait von Clément Méric in Berlin.
Prozess gegen die TäterClément Méric: Ein politischer Mord

13.09.2018

- Am 4. September begann der Prozess gegen die drei Mörder des Antifaschisten Clément [...]

mehr...
Mord an Oury Jalloh - Keine Konsequenzen für die Täter*innen in Uniform

08.01.2021 - Am Donnerstag den 7.1. jährte sich zum 16. Mal der Todestag von Oury Jalloh. Sein Tod steht exemplarisch für die rassistische Polizeigewalt und [...]

Mord an Oury Jalloh - 16 Jahre ohne Konsequenzen

07.01.2021 - Vor mittlerweile 16 Jahre starb Oury Jalloh in einer dessauer Polizeizelle - mutmasslich ermordet von Polizist*innen. Oury Jalloh ist der bekannteste [...]

Aktueller Termin in Berlin

Küfa to go

Küfa to go vorm Fischladen. Lecker&heiss von 19-21Uhr!

Sonntag, 28. Februar 2021 - 19:00

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Berlin

’Von Gundermann bis Guthrie’

Sonntag, 28. Februar 2021
- 20:30 -

Regenbogenfabrik

Lausitzer Str. 22

10999 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle