UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Eckhard Mieder: Nach hinten nicht und nicht nach vorne | Untergrund-Blättle

6812

Eckhard Mieder: Nach hinten nicht und nicht nach vorne Die allgemeine Ermattung

Belletristik

Wir leben, trotz aller globaler Dramatik, in einer Zeit des Stillstands. Nicht erst die Pandemie sorgte für Lethargie, forcierte eine merkliche Unlust an Veränderung.

Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Foto: Buchcover

5. Januar 2022
0
0
2 min.
Drucken
Korrektur
Eckhard Mieder, aufmerksamer Beobachter und feinsinniger Formulierer, beschäftigt sich nicht mit den politischen Ursachen, warum das so ist. Er erzählt mit Fantasie, wohin diese Ermüdung, die körperliche und psychische Trägheit, diese allgemeine Ermattung führen können. Folglich endet manches Schicksal mit dem physischen Ende seiner Protagonisten. Er oder sie ist des eigenen Lebens müde.

Woher diese Wehrlosigkeit, diese Kraftlosigkeit, diese Ohnmacht, woher diese Unlust sich zu wehren, fragt sich erstaunt der Professor, als die Frau die Pistole auf ihn richtet. Und Ines aus einer anderen Geschichte, der nichts im Leben geschenkt wurde, beschliesst eines Tages, mitten auf einer belebten Kreuzung stehen zu bleiben. Im Bericht der Polizei heisst es: »Sie ging nicht nach vorn, sie ging nicht nach hinten. Sie hörte einfach auf zu gehen.«

Eckhard Mieder, Jahrgang 1953, geboren in Dessau, aufgewachsen in Berlin, nach Volontariat bei der Nachrichten¬agentur ADN Journalistik¬studium an der Leip¬ziger Karl-Marx-Universität von 1974 bis 1978. Danach, bis 1983, Reporter beim Jugendmagazin »neues leben«, von 1983 bis 1986 Redakteur beim DDR-Fernsehen. Seither freiberuflich als Schriftsteller und Filmemacher tätig. Mieder lebt seit 2002 in Frankfurt am Main.

In der edition ost erschienen der Erzählband »Papier geht um. Die gespenstischen Deponate des Johannes Tütenholz« (1997), die Novelle »Tod des Lehrers« (2014), »Untergang der Estonia. Eine Posse« (2014), »Ab¬s¬olut und Anderseits. Porträts junger Deutscher 1978 und 1989/90« (2014), die Romane »Leben des Joab« (2016) und »Henry Haas. Fall eines Anwalts« (2017), »Der Letzte oder Begattet euch doch selber. Zwei Geschichten aus dem Anthropozän« (2017), »Barbarella in Hamburg. Ein deutsches Poesiealbum« (2019), »Am Tegernsee im Schnee von gestern« (2019) und zuletzt »An der Autobahn stand dieser Mann. Gedichte« (2020).

pm

Eckhard Mieder: Nach hinten nicht und nicht nach vorne. Verlag am Park 2021. 210 Seiten. ca. 19.00 SFr, ISBN 978-3-89793-333-0

Mehr zum Thema...
Demonstration von Verschwörungsgläubigen und Rechtsextremen am 1. August 2020 in Berlin.
FragmentDie Verschwörung

01.12.2020

- „Ins Hirn jeschissen!“ – wer wem? Was mir oder dir? der unmaskierte, protestmasturbierende Pöbel mit seinen Metaphern, breien & breitbeinig, dass es flutscht aus Maul & Anus? Das Metapherngestöber: vernebelt, verlottert, disrutiv.

mehr...
Eine von den beiden.
Eckhard MiederEine von den beiden

17.06.2012

- Als ich 58 war, nahm ich zum ersten Mal im Leben meine rechte Brustwarze gründlich zwischen die Finger. Es war ein Winter. Die Zeitungen sagten Russenkälte zu dem bisschen Kälte da draussen.

mehr...
Island.
Eckhard MiederSieben Ansichtskarten aus Island

17.10.2013

- Gekreuzigt vom langen Weg durch die Berge, liege ich im Gras von Bacardi-Land. Über mir das Althing der Wolken, über denen der Himmel, blau wie die Lüge.

mehr...
Schottland voran - Katalonien hinten dran ?

10.09.2014 - An diesem Donnerstag , den 11.9.14 werden wieder Millionen zur Feier des katalonischen Unabhängigkeitstages erwartet. Eine Woche vor der schottischen Abstimmung, die letzten Umfragen zu Folge das Yes - für die Loslösung vom UK - vorne sah, die erneute Millionen Demonstration in Katalonien.

Schottland voran - Katalonien hinten dran ?

10.09.2014 - An diesem Donnerstag , den 11.9.14 werden wieder Millionen zur Feier des katalonischen Unabhängigkeitstages erwartet. Eine Woche vor der schottischen Abstimmung, die letzten Umfragen zu Folge das Yes - für die Loslösung vom UK - vorne sah, die erneute Millionen Demonstration in Katalonien.

Dossier: DDR
Istvan (   - )
Propaganda
Work-Buy-Consum-Die

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Entschuldigung des Globalen Nordens? Entschuldung des Globalen Südens für soziale Klimagerechtigkeit!

KlimaKneipe des KoalaKollektivs mit Debt for Climate . Auch online

Montag, 28. November 2022 - 19:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Hannover

Bullshit Boy

Montag, 28. November 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Ukrainische Artillerie im Einsatz an der Front, Mai 2022.
Vorheriger Artikel

Setzen die USA auf globale Suprematie?

Was die Wissenschaft zum Ukrainekrieg noch sagen darf

Samurai, 1860.
Nächster Artikel

Die sieben Samurai

Ein Film wie eine Erleuchtung

Untergrund-Blättle