UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Axel Michael Sallowsky: Und alles ist nur Illusion | Untergrund-Blättle

6277

Axel Michael Sallowsky: Und alles ist nur Illusion Wir Vernünftigen – wir Klugen - wir Aufgeklärten!

Belletristik

Dieser Titel verrät sich - und damit uns - so viel von dem, was uns erwarten wird, liessen wir uns denn ein auf eben dieses „neue Buch“.

Der Schriftsteller und Autor Axel Michael Sallowsky, September 2018.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Der Schriftsteller und Autor Axel Michael Sallowsky, September 2018.

9. März 2021
4
0
3 min.
Drucken
Korrektur
Eine erstaunliche Annäherung könnte passieren, die sich so leichtfüssig ausnimmt, da der Inhalt aus märchenhafter Realität besteht, wie gleichermassen aus realer Märchenhaftigkeit… ein Wagnis?

Der Text umgarnt uns, nimmt uns ein, fängt unsere Alltäglichkeit auf, verführt unsere Sinne dazu, sich einzulassen auf das Fremde, Unerwartete, Unerhörte (wir Vernünftigen – wir Klugen - wir Aufgeklärten!); doch, wem fällt so etwas leicht?

Wir wollen die Fakten, wollen klargestellt haben und begreiflich gemacht bekommen… wozu sollte ich sonst lesen? Unsere (Lese-)Gewohnheiten werden hier auf eine Probe gestellt. Dabei spielt man mit uns, mit der Leichtigkeit des Seins und der Schwere unser aller Determiniertheit. La vie est belle. Ja, das Leben ist schön.

Wer hätte Besseres anzubieten?

Hat man sich schliesslich entschlossen, das Buch aufzuschlagen, liest man sich fest. Das ist eine Garantie.

Die sprachliche Virtuosität fällt auf; dazu ist zu sagen, dass der Autor Journalist ist vom Scheitel bis zur Sohle. Jahrzehnte geschult, gestählt und vollkommen vom Fach, ist er sich selber untreu geworden, da er zur Belletristik hinüber gewandert ist. Seit ein paar Jahren schon. Dort tummelt er sich wortgewaltig und ausladend; die Stunden sind nicht zu zählen, die Monsieur pro Tag an seinem Schreibtisch verbringt.

Seine Liebe, seine Freude, seine Anregung… zur Erholung wechselt er zum Klavierstuhl, komponiert und füllt das Haus und die weitere Umgebung mit sich - will sagen – mit seiner Musik und mit seiner gewaltigen Stimme. Er ist von Haus aus (eigentlich) Tenor – ein begnadeter Schubert-und Schumann-Interpret, ein Opernliebhaber, der es nicht lassen kann, auch heute noch Arien aus „La Boheme“, „La Traviata“ und aus „Rigoletto“ zur Freude seiner Fans fast noch so wie vor vierzig Jahren in die Welt hinaus zu schmettern...

Mit seiner Partnerin (auch Schriftstellerin) zusammen werden soiréen und matinéen angeboten, die gleichermassen von Franzosen und Deutschen geschätzt werden – da sie immer zweisprachig angeboten werden. (des moments littéraires – musicaux bien sympas).

Kurz: die Literatur und die Musik haben eine Heimat im Midi gefunden – in einem wundervollen Dorf im Gard, nicht weit von Mittelmeer, nicht weit von den Cévennen, nicht weit entfernt von der Erkenntnis: la vie est belle…

UND ALLES IST NUR ILLUSION?

Stimmt das - Axel Michael Sallowsky?

Dieses Buch mag Illusion sein, fiktiv, erfunden… aber es hat mit uns allen zu tun – es lässt nicht nur Träume zu, sondern es gestattet uns allen, eine (vielleicht) etwas bessere Realität zu finden… eine, die uns gut tut, die wir bitter nötig haben. Ein wichtiges Buch, denke ich.

Olga Besati, France

Axel Michael Sallowsky: Und alles ist nur Illusion. Books On Demand 2021. 206 Seiten, ca. SFr 14.00, ISBN 978-3-7526-8396-7

Mehr zum Thema...
Mario Sixtus
Trilogie des WahnsinnsLässt sich das Wort Wahnsinn noch steigern?

07.01.2022

- Ich sing Euch heute Lieder von Sehnsucht, Liebe, Lust und Leid, aus einer schönen und so grausamen, längst vergangenen Zeit. Ich sing Euch heute Lieder vom Leben und auch vom Tod und da kehren immer wieder die Farben Schwarz und Weiss und Rot

mehr...
Jula2812
ApokalypseAn mein Kind

09.02.2021

- Schlag am Morgen ich die Zeitung auf, stockt der Atem mir, mein Blut gerinnt, zu grausig spiegelt sich der Weltenlauf in jeder Zeile wider, mein armes, armes Kind.

mehr...
Mario Sixtus
Die grosse FreiheitDer Traum von der verlorenen Demokratie

18.12.2021

- Demokratie - was ist das heute noch in der bundesdeutschen Welt? Auch wenn´s mir schwer fällt zu verstehn, so muss ich der Wahrheit geschockt und traurig dennoch in die Augen sehn.

mehr...
Michael Kraske im Gespräch über sein Buch ’Tatworte: Denn AfD & Co. meinen, was sie sagen’

19.04.2021 - Der Leipziger Autor Michael Kraske analysiert in seinem aktuellen Buch die Sprache der AFD und fordert: ’nehmt sie beim Wort!’ Wir sprechen mit [...]

Lesbische Lehrerinnen Teil 3

23.04.2017 - Claudia Breitsprecher ist u.a. Autorin für Sachbuchliteratur und Belletristik. Femily P. Vielfalt sprach mit ihr über ihr Buch ’Bringen Sie doch ...

Dossier: Mythos ’68
Felipe Crespo
Propaganda
Capitalism kills Love

Aktueller Termin in Hamburg

Ronja Schwikowski: Punk as F*ck - Die Szene aus FLINTA-Perspektive

pudel

Sonntag, 2. Oktober 2022 - 20:00 Uhr

Pudel, St. Pauli Fischmarkt 27, 20359 Hamburg

Event in Luzern

Destroyer

Sonntag, 2. Oktober 2022
- 21:00 -

Südpol

Arsenalstrasse 28

6011 Luzern

Mehr auf UB online...

Nord-Stream-Anschläge vom 26.
Vorheriger Artikel

Nord Stream vermutlich gesprengt

Wer steckt hinter dem Ausschalten der Nord-Stream-Pipelines? (Teil 1)

Ukrainisches HIMARS-System in Saporischschja, Juli 2022.
Nächster Artikel

EU-Wirtschaft ist angeschlagen

Ukraine-Krieg auf Kosten Europas?

Untergrund-Blättle