UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Covid-19 Pandemie und Pilzepidemie? - die verkannte Gefahr von Mykosen | Untergrund-Blättle

539101

Podcast

Politik

Covid-19 Pandemie und Pilzepidemie? - die verkannte Gefahr von Mykosen

Pandemische Zeiten erfordern pandemische Fragen. Fragt man Leute vor welchen Krankheitserregern sie sich am meisten fürchten erhält man Antworten wie Viren und Bakterien - aber was ist eigentlich mit Pilzen?

Die meisten Menschen halten das Gefährdungspotential von Pilzen für überschaubar von Mehltau auf Blumen über verschimmeltes Brot oder auch Giftpilze im Wald. Dabei ahnen wir kaum, dass Pilze Teil eines verborgenen den ganzen Planeten umfassenden Systems sind. Pilze bilden ein eigenes Organismenreich mit etwa 6 Millionen Arten: Sie brechen Gestein auf, ihre Sporen werden durch die Luft weitverbreitet und sie besiedeln unsere Haut und unseren Darm. 1, 5 Millionen Menschen sterben jährlich an einer Pilzinfektion - das sind mehr Menschen als beispielsweise an Tuberkolose oder Malaria sterben. Über die unterschätzte Gefahr von Pilzinfektionen/Mykosen insbesondere während der Covid-19 Pandemie, deren Verbreitung und die verschiedenen Arten von Pilzinfektionen haben wir mit Professor Dr. Cornely gesprochen. Er ist Professor für Translationale Forschung, Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Klinische Studien der Universität Köln, sowie Leiter des Klinischen Studienzentrum II für Infektiologie an der Uniklinik Köln.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 27.08.2021

Länge: 25:49 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Sascha Staničić / René Arnsburg (HG.): Pandemische ZeitenCorona, Kapitalismus, Krise und was wir dagegen tun können

29.05.2020

- Ende März kündigte der Berliner Manifest Verlag die Veröffentlichung des Buches „Pandemische Zeiten.

mehr...
Coronakrise in Afrika, Elfenbeinküste, April 2019.
Öffentliches Interesse ist wichtiger als private GewinneWer kriegt Zugang zu künftigen Covid-19-Behandlungen?

15.04.2020

- Zum Zeitpunkt, als wir diese Zeilen schreiben, gibt es weder eine spezifische Behandlung für noch einen Impfstoff gegen Covid-19, das Coronavirus.

mehr...
Berlin Hauptbahnhof während der Covid-19-Pandemie. 28.03.2020, 20:25, obere Bahnsteighalle, Blickrichtung Westen.
Wenn Pandemie und Kapitalismus sich treffenCovid-19 und Krise-20

21.04.2020

- Im Frühjahr 2020 befindet sich die Welt in einer Krise.

mehr...
„Migration ist Widerstand“ – Zentralamerikanische Migration in Zeiten der Pandemie

15.04.2022 - Foto: Unsere onda-Fotoausstellung zum Thema in Berlin (PS: gemeinsam mit dem "Audioguide" hier kann die gerne weiter wandern.. Bie Interesse gern melden;)) Von der Covid 19-Pandemie sind vor allem Menschen in prekären Lebensumständen, wie Migrant*innen und Geflüchtete betroffen – für viele ist das Virus ein weiterer Grund ihr Herkunftsland zu verlassen.

Lateinamerika: Kooperativen in Zeiten von Covid-19

27.09.2020 - Lateinamerika ist eine der am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen Regionen der Welt. Um die Infektionskurve flach zu halten griffen viele Länder zu drastischen Massnahmen, verhängten monatelange Ausgangssperren und schlossen für das gesellschaftliche Leben wichtige Institutionen.

Dossier: Coronavirus
Nickolay Romensky
Propaganda
So schützen wir uns

Aktueller Termin in Berlin

VoxKü

Vegan VOxKÜ Food,Drinks,Music   Irregular events and discussions - there is a garden and sometimes a firebin The entrance is elevated but there is a ramp  

Mittwoch, 7. Dezember 2022 - 20:00 Uhr

Kadterschmiede, Rigaer Str. 94, 10247 Berlin

Event in Wien

WIENER BESCHWERDECHOR & BAND

Mittwoch, 7. Dezember 2022
- 19:30 -

Theater am Spittelberg

Spittelberggasse 10

1070 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle