UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Frauen in der Roten Hilfe | Untergrund-Blättle

537781

Podcast

Gesellschaft

Frauen in der Roten Hilfe

Die Rote Hilfe ist ein strömungsübergreifender Solidaritätsverband der politischen Linken.

Ziel der Roten Hilfe ist es, finanzielle, politische und rechtliche Betreuung und Unterstützung für von der Justiz verfolgte linke Aktivist*innen zu organisieren. Im Interview mit Silke Makowski vom Hans Litten Archiv geht es um die Rolle von Frauen in der Anfangszeit der Roten Hilfe Deutschlands, also in der Weimarer Republik, und nach dem Verbot 1933 in der Illegalität. Silke Makowski ist Verfasserin der 2016 erschienenen Broschüre “‘Helft den Gefangenen in Hitlers Kerkern!’ – Die Rote Hilfe Deutschlands in der Illegalität ab 1933”.

Autor: TP

Radio: bermuda Datum: 30.03.2021

Länge: 16:04 min. Bitrate: 120 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Am bekanntesten ist Mühsams Einsatz für die Freilassung von Max Hoelz (hier links im Bild im Juli 1928), der für seine spektakulären militanten Aktionen während des Mitteldeutschen Aufstands als «deutscher Robin Hood» gefeiert wurde.
’An den Kerkertoren hat der Bruderzwist zu schweigen’Erich Mühsams Aktivität für die Rote Hilfe Deutschlands

09.06.2016

- Anarchistischer Schriftsteller, Bohemien, Räterevolutionär - und Aktivist der Roten Hilfe Deutschlands: Zu den weniger bekannten Aspekten von Erich Mühsams Leben und Wirken gehören sein Engagement in der KPD-nahen Solidaritätsorganisation und sein Einsatz für politische Gefangene.

mehr...
Info-Stand der Roten Hilfe am 1.
Verbotsdrohungen gegen die Rote Hilfe e.V.Kriminalisierungsversuch gegen linke Solidaritätsarbeit in Deutschland

19.12.2018

- Am 30. November 2018 meldeten erste Zeitungen, der deutsche Innenminister Horst Seehofer plane ein Verbot der Roten Hilfe [...]

mehr...
Logo der militanten Frauengruppe «Rote Zora».
Katharina Karcher: Sisters in Arms. Militanter Feminismus in Westdeutschland seit 1968.Der militante Teil der Frauenbewegung

04.03.2019

- Der Band «Sisters in Arms» ist die erste umfangreiche Untersuchung von konfrontativen und militanten Taktiken in den Aktivitäten der Feminist*innen nach dem 2.

mehr...
Verbreitet, Vernetzt, Verbessert: Das Netz der Solidarität muss grösser werden

02.12.2019 - „Die Zeiten werden etwas rauer, aber das kann uns nicht abschrecken, weil wir alle wissen: Solidarität ist unsere stärkste Waffe und Solidarität ...

Droht ein Verbot der Roten Hilfe e.V.?

03.12.2018 - Laut dem ’Focus’ plant Innenminister Seehofer angeblich ein Verbot der linken Solidaritätsorganisation Rote Hilfe e.V. Wir sprachen mit ...

Dossier: Russland
Christophe Meneboeuf
Propaganda
Christophe Meneboeuf

Aktueller Termin in Hannover

Pommes Fatigue Vol.1 // punkbands und pommes

ujz korn

Freitag, 20. Mai 2022 - 19:30 Uhr

UJZ Korn, Kornstr. 28-32, 30167 Hannover

Event in Dresden

Over The Edge Fest I VOLE HC Punk

Freitag, 20. Mai 2022
- 21:00 -

Chemiefabrik

Petrikirchstrasse 5

01097 Dresden

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle