Podcast

Gesellschaft

Erneutes Desaster beim AKW-Projekt Flamanville

Zu Baubeginn im August 2006 hiess es noch, das Vorzeige-Projekt eines "Europäischen Druckwasser-Reaktors" (EPR) am Standort des französischen AKW Flamanville werde für einen Fixpreis von 3,2 Milliarden Euro bis 2012 fertiggestellt.

Zum siebten Mal muss nun die französische Kernkraft-Kirche das Datum verschieben. Zuletzt war von 2024 die Rede. Der Grund: Erneut wurden Abweichungen von den Qualitäts-Vorgaben entdeckt.

Autor: Klaus Schramm

Radio: RDL Datum: 23.03.2021

Länge: 11:16 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)