UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Union Busting stinks’: Organisation ’Arbeitsunrecht’ plant Aktionen gegen Starbucks | Untergrund-Blättle

536622

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

’Union Busting stinks’: Organisation ’Arbeitsunrecht’ plant Aktionen gegen Starbucks

»Union Busting stinks« - »Gewerkschaften bekämpfen stinkt«, steht auf einem grünen Aufkleber.

Die Frauenfigur in der Mitte erinnert nicht zufällig an das Logo des Starbucks-Konzerns. In Deutschland gibt es über 1650 dieser Filialen des Kaffeebrühers, vor allem in Bahnhöfen. Sie präsentieren sich als Orte des gehobenen Konsums. Ein sozialpolitisches Bündnis will jedoch auf die schlechtenArbeitsbedingungen in den Starbucks-Filialen hinweisen. Unter dem Motto »Dieser Kaffee schmeckt uns nicht«, ruft die »Aktion Arbeitsunrecht« am Freitag, den 13. November, zu Protesten vor Starbucks-Filialen in verschiedenen Städten auf. Gewerkschafter*innen, Vereinsmitglieder und Unterstützer*innen werden Flugblätter und Aufkleber an Supermärkten verteilen, die Starbucks-Produkte vertreiben. Über die Hintergründe, den Ablauf der Aktionen und über einen Rückblick auf die Aktionen der vergangenen Jahre haben wir mit Elmar Wigand, Pressesprecher von Arbeitsunrecht gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Walter Heindl

Radio: LoraMuc Datum: 12.11.2020

Länge: 13:08 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wombats Berlin: Politik der verbrannten Erde - Schliessung eines kompletten Hotels, um Betriebsrat und Gewerkschaft zu zerschlagen? (18.04.2019)Starbucks: Die Kehrseite des Zaubertranks - Am Anfang war die Gegenkultur (10.09.2018)H&M schmiert ab - Hat eine kleine Initiative den Aktienkurs der Modekette zum Absturz gebracht? (28.02.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Hier findet kein Protest stattWarteschlange vor einer StarbucksFiliale in Los Feliz, Kalifornien.
Beachtliche Mobilisierung am Aktionstag gegen international agierende Kaffeehauskette!Global gegen Starbucks

13.07.2008

- Am 5. Juli 2008 fand ein Globaler Aktionstag gegen die Arbeitsbedingungen des Kaffeebar-Multi Starbucks statt. Auslöser für die Aktionen war denn auch die Solidarität mit zwei kurz zuvor gefeuerten GewerkschafterInnen.

mehr...
Skitterphoto
Ausbeutung schmeckt nicht!Schwarzer Freitag für McDonald’s und Starbucks

10.03.2020

- Der Aktionstag «Schwarzer Freitag» am Freitag, 13.

mehr...
Starbucks Coffee Shop in Guangzhou, China.
Dieser Kaffee schmeckt bitter!Globaler Aktionstag gegen Arbeitsbedingungen bei Starbucks

15.07.2008

- Seit Jahren feuert STARBUCKS immer wieder Beschäftigte, die sich für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen. In den USA, in Spanien, weltweit.

mehr...
Redistricting und Union-Busting bei Starbucks

29.07.2020 - Dass es in der Systemgastronomie immer wieder zu Verletzung von ArbeitnehmerInnenrechten kommt, ist hinlänglich bekannt. Die Aktion gegen Arbeitsunrecht ...

Union-Busting - Organisiertes Arbeitsunrecht in Deutschland

12.03.2015 - Das Prinzip des sogennanten ’Union-Bustings’, also der organisierten Gewerkschaftsbekämpfung, existiert in den USA bereits seit über hundert ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Gewerkschaftliche Erstberatung | Asesoría laboral

12/04/2021 - 17:00 - 20:00 FAUD-Lokal Volmerswertherstr.6 Düsseldorf

Montag, 12. April 2021 - 17:00

V6, Volmerswertherstraße 6, 40221 Düsseldorf

Event in Zürich

Wonk Unit

Montag, 12. April 2021
- 21:00 -

Dynamo

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Untergrund-Blättle