UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Unbezahlbare Schulden – Teil 1: Von Krediten, Zinsen und Kapitalflucht | Untergrund-Blättle

536397

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Unbezahlbare Schulden – Teil 1: Von Krediten, Zinsen und Kapitalflucht

In den 1980er Jahren erfasste eine Schuldenkrise den lateinamerikanischen Kontinent.

Aus der Schuldenspirale kommen viele Länder schon seit langem nicht mehr heraus. Jüngstes Beispiel ist Argentinien, das im April 2020 die Zahlungsunfähigkeit erklärt hatte – zum dritten Mal in diesem Jahrtausend. Wir sprechen über die Ursachen und den Umgang mit der Verschuldung, über Zinsen, die Verzögerung der Schuldenkrisen durch immer neue Kredite und Finanzinstrumente, dem Umschwung zur neoliberalen Wirtschaftspolitik, Spekulationsgeschäfte und über das Londoner Schuldenabkommen von 1953, das dem Nachkriegsdeutschland ermöglicht hat, wirtschaftlich wieder auf die Beine zu kommen.

Creative Commons Logo

Autor: Nina Aretz

Radio: npla Datum: 14.10.2020

Länge: 11:40 min. Bitrate: 138 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Argentinien, der Weltmarkt und das Welt-Finanzsystem - Chinesische Kredite als rettender Strohhalm? (19.08.2015)Sambia: Hindernislauf statt Sprint - „Entwicklungsperspektiven“ in afrikanischen Ländern (27.10.2016)Der Argentinien-Krimi - Der Countdown läuft (19.07.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Donald Trung Quoc Don (Chữ Hán: 徵國單)  Wikimedia Commons
Ann Pettifor: Green New Deal. Warum wir können, was wir tun müssen.Finanzmärkte - Die Blockademacht überwinden

06.08.2020

- Green Deal oder Green New Deal? Ann Pettifor will das Finanzsystem wieder unter öffentliche Kontrolle [...]

mehr...
Markt in Lagos, Nigeria.
Hohe Anfälligkeit für SchuldenkrisenSchulden in Afrika

30.08.2018

- Die üblicherweise verwendeten Schuldenindikatoren der afrikanischen „Eurobond-Staaten“ geben die Situation und die wirksamen Zusammenhänge nur unzureichend wider.

mehr...
Luftansicht auf Maputo, die Hauptstadt von Mosambik.
Die Finanzkrise und das süsse Gift der EurobondsAfrika vor einer neuen Schuldenkrise?

06.08.2018

- Christine Lagarde, Direktorin des IWF, warnte afrikanische Staaten noch 2014, nicht „zu viele Schulden“ aufzunehmen.

mehr...
Unbezahlbare Schulden – Teil 2: Von illegitimen Schulden, Veränderungen auf dem Kreditmarkt und Collective Action [...]

14.10.2020 - Im zweiten Teil schauen wir uns den bisher einmaligen Weg im Umgang mit Schulden an, den Ecuador 2006 eingeschlagen hat. Es geht um illegitime, illegale ...

Schuldenkrise(n) ohne Ende

08.11.2013 - Seit Jahrhunderten sind Schuldenkrisen die Regel, nicht die Ausnahme. Nicht erst seit der Finanzkrise in Griechenland und anderen europäischen Ländern ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Steueroasen
Dossier: Steueroasen
Propaganda
International Monetary Fund

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Schöne ordentliche Bilderwelt - Erziehung zum Wegsehen?

Führung durch die Ausstellung. Gezeigt wird der Nachlass des Fotografen Otto Emmel (geb. 1888-?), dessen Hauptwerk in die Zeit des NS fällt.

Mittwoch, 22. September 2021 - 14:00

Historisches Museum Frankfurt, Fahrtor 2, 60311 Frankfurt am Main

Event in Wien

XX Y X: Michaela Schwentner: Le Banquet / Martin Brandlmayr: Vive les fantômes

Mittwoch, 22. September 2021
- 20:00 -

Echoraum

Sechshauser Str. 66

1150 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle