UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Verordnete Arbeit, gelenkte Freizeit - und Musse?’ | Untergrund-Blättle

534356

audio

ub_audio

’Verordnete Arbeit, gelenkte Freizeit - und Musse?’

Karl Marx hat den Begriff der Arbeit wesentlich mitgeprägt und weiter getragen, statt ihn im Kern zu kritisieren, wie sein Schwiegersohn Paul Lafargue. Marx' Theorie der Arbeit und seine Kritik der politischen Ökonomie ist bis heute relevant. Wie wurde diese Theorie in der Praxis aufgegriffen und weiter gedacht? Dr. Elisabeth Cheauré von der Universität Freiburg leitet beim Sonderforschungsbereich Musse das Teilprojekt ’Verordnete Arbeit, gelenkte Freizeit - und Musse?’ Erforscht wird die Rolle der Musse im Marxismus der sowjetischen Kultur. Die Sowjetunion war der grösste Staat, den es jemals auf der Erde gab. Sie wurde 1922 gegründet und 1991 wieder aufgelöst. Sprechen wir also von der Sowjetunion, sprechen wir von 70 Jahren Zeitgeschichte, von vielen verschiedenen Kulturen, Sprachen und politischen Idealen, die sich nicht nur auf Marx gestützt haben. Das Interview ist ein Versuch, diesen historischen Abschnitt Russlands, im Hinblick auf die Rolle der Musse, zu umreissen.

Creative Commons Logo

Autor: Radio Corax

Radio: corax Datum: 10.02.2020

Länge: 21:07 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Marxistische „Feindbetrachtungen“ - Karl Reitter (Hg.): Karl Marx. Philosoph der Befreiung oder Theoretiker des Kapitals? (07.05.2018)„Den Wert der Stunde erleben“ - Notizen zu einer überfälligen Abrechnung mit der Marienthal-Studie (24.01.2018)Der Materialismus der dummen Kerle oder Denunziation als Wissenschaft - Bürgerliche Wissenschaft und ihre Fehler (Teil 4) (01.10.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Karl Marx (recht im Bild) mit seinen Töchtern, 1860.
Warum Karl Marx ohne die Frauen in seinem Umfeld niemals der geworden wäre, der er warMarx und seine Reproduktion

22.01.2018

- Wie viele andere SoziologiestudentInnen habe ich mir Anfang der 1970er Jahre „Das Kapital“ unter den Arm geklemmt und bin mit der U-Bahn zur Universität gefahren, um zum Kapitalkurs zu gehen.

mehr...
Mo Riza
Individuum und GesellschaftLiebe und Arbeit

08.06.1999

- Es gibt keine 1. Natur mehr, und die 2. Natur (Staat und Kapital) ist zur Faktizität 1. Natur erstarrt. Die 3. Natur, die Begriffe selbst (verdinglichte Vorstellungen wie Bourgeoisie und Proletariat, Arbeit und Geld) scheinen inzwischen 1. Natur zu sein.

mehr...
Das Grab von Karl Marx auf dem Highgate Friedhof in London, England.
Analyse der gesellschaftlichen „Verhältnisse“Subjektmarxismus

01.05.2020

- „Denken und Werk von Karl Marx stehen in zahlreichen komplexen Zusammenhängen und dialektischen Spannungsfeldern: auf der intellektuell‐ wissenschaftlichen Ebene zum Beispiel sind zentrale Problemfelder die philosophische Subjekt‐Objekt‐Problematik, die Wissenschaftsmethodologie von Besonderem und Allgemeinem, das richtungsweisende Verhältnis von gesellschaftlichem Gesetz und sozialer Tendenz und schliesslich das widersprüchliche Verhältnis von Theorie und Empirie.

mehr...
Marx und die Finanzkrise

28.11.2013 - Die Finanzkrise trägt zur Renaissance des politischen Ökonomen Karl Marx bei. Aber was von seiner Theorie lässt sich überhaupt auf die Finanzkrise ...

Marx und die Roboter (Gespräch mit Sabine Nuss & Florian Butollo)

06.11.2019 - Unter dem Titel ’Marx und die Roboter’ erschien Mitte des Jahres ein Sammelband im Karl Dietz Verlag, der sich in 18 Beiträgen genau damit ...

Aktueller Termin in Berlin

Linkes Sommerkino »Gegen den Strom– Abgetaucht in Venezuela«

Film: »Gegen den Strom– Abgetaucht in Venezuela« VEN 2019, 1 h24 min Open-Air-Kino & Diskussion:19:15 (Einlass) | 19:15 Uhr (Diskussion) | 21.30 (Filmstart) Diskussion: Widerstand ein leben lang mit: Mal Élevé (ehm. Irie ...

Sonntag, 9. August 2020 - 19:15

Freilichtbühne Weißensee (Große Seestr. 9), Große Seestr. 9, 13086 Berlin

Event in Berlin

Volxküche

Sonntag, 9. August 2020
- 19:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle