UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Künstliche Intelligenz und Gender | Untergrund-Blättle

533932

Podcast

Politik

Künstliche Intelligenz und Gender

Sie steckt hinter dem automatischen Übersetzen von Texten und Chatbots im Kundendienst, lernt als sprechende digitale Assistentin dazu und sorgt immer wieder für Debatten: künstliche Intelligenz.

Der Begriff meint vor allem maschinelles Lernen und selbstlernende Algorithmen, also Systeme, die auf der Basis grosser Datensätze Muster identifizieren und selbstständig Pro­bleme lösen. Doch Künstliche Intelligenz kann gesellschaftliche Probleme auch reproduzieren, wenn sie mit Daten versorgt wird, die gesellschaftliche Ungleichheiten ausdrücken. Dann kann KI in Bewerbungsverfahren männliche Bewerber bevorteilen und in der Gesichtserkennung racial Profilling befördern. Es braucht eine gendersensible und kritische Künstliche Intelligenz, diese Forderung vertreten die Mitglieder der Forschungsgruppe GeDIS, des Gender Diversity in Informatic Systems der Uni Kassel. Sie waren kürzlich zur "KI uznd Wir*" Convention in Magdeburg geladen um über ihre kritischen Ansätze zu KI und Gesichtserkennung und Gender zu sprechen. Vor Ort sprachen wir darüber mit Prof. Dr. Claude Draude und Phillip Lücking von GeDIS.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 04.12.2019

Länge: 15:44 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Künstliche Intelligenz und Kapital.
In der vom Silicon Valley herbeigesehnten Singularität käme das automatische Subjekt zu sich selbstKünstliche Intelligenz und Kapital

20.11.2017

- Ist die Menschheit bereit, den bald unter ihr weilenden Roboterherrschern aufopferungsvoll zu dienen?

mehr...
Rise of AI - Fall of AI.
Text über Europas grösste Messe zu „Künstlicher Intelligenz (KI)“Rise of AI - Fall of AI

24.06.2019

- Jedes Jahr im Mai findet in Berlin die Messe „RISE OF AI“ („AUFSTIEG DER KI“) statt, die europaweit grösste Messe zu „Künstlicher Intelligenz (KI)“.

mehr...
Die französische Datenschutzbehörde CNIL wirkt aktiv an gesellschaftlichen Debatten um die digitale Zukunft mit. Jüngst gab sie einen Bericht zu ethischen Fragen an Künstliche Intelligenz heraus.
Mit welchen Herausforderungen müssen wir umgehen?Ethische Fragen bei Künstlicher Intelligenz

10.01.2018

- Die französische nationale Datenschutzbehörde CNIL legt nach einer mehrmonatigen Diskussion einen Bericht über Software und maschinelle Entscheidungen vor, der sich mit ethischen Fragen auseinandersetzt.

mehr...
Künstliche Intelligenz und Diskriminierung

22.09.2020 - Künstliche Intelligenz (KI) gilt als objektiv und sachlich. Da die zugrundeliegenden Codes menschengemacht sind ist es naheliegend, dass die Programme bestehende Machtstrukturen in den digitalen Raum tragen.

"KI und Wir*" - Künstliche Intelligenz und Gender

22.11.2019 - Siri und Alexa, nur zwei der vielen Sprachassistenten, die unser leben bequemer bzw. "smarter" gestalten sollen. Beide Assistenten haben eine feminin klingende Stimme - wieso?

Dossier: Digitalisierung
GillyBerlin
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Sonntagsfrühstück!

Ob süss oder herzhaft, kleiner Appetit oder grosser Hunger – unser Frühstück bietet dir eine grosse Auswahl an leckeren Köstlichkeiten. Knusprige Brötchen, selbst gebackenes Bio-Brot, vegane Aufstriche, Müslis, Obst u.v.m. Such aus, was ...

Sonntag, 29. Januar 2023 - 10:00 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Toulouse

Goûter dub autour de la présentation du fanzine Blackboard Jungle

Sonntag, 29. Januar 2023
- 15:30 -

La Chapelle

36 Rue Danielle Casanova

31000 Toulouse

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle