UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

CO² Bepreisung über Steuer kann auch sozialverträglich gestaltet werden | Untergrund-Blättle

533081

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

CO² Bepreisung über Steuer kann auch sozialverträglich gestaltet werden

Oldag Caspar, Teamleiter für Deutsche und Europäische Klimapolitik bei Germanwatch und Autor der Studie: ’CO2-Preise: eine Idee, deren Zeit gekommen ist’, über die Möglichkeiten eine sozialverträgliche CO²-Bepreisung über eine Steuer einzuführen.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian Ekstedt

Radio: LoraMuc Datum: 22.08.2019

Länge: 15:02 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Märchen vom grünen Wachstum (Teil 1) - Warum der Markt das Klima nicht retten wird (22.09.2016)EU droht bei Konfliktrohstoffen erneut zu bremsen - Abbau und Handel von Mineralien in Konfliktregionen (28.11.2016)Klimapolitik - noch schlechter als ihr Ruf - Was kostet die Welt? (02.12.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Indem grosse Unternehmen wie Apple, Amazon, Ikea oder Starbucks steuerlich schwarz fahren, muss der Staat die Kosten der Infrastruktur, der Sozialsysteme und anderer Staatsausgaben immer mehr über eine zunehmende Verschuldung auf den Kapitalmärkten finanzieren.
Steuer- und Lohndumping – auf Kosten des „kleinen Mannes“Weltwirtschaft: Das Steuerdumping des einen – das Lohndumping des anderen

09.03.2017

- Wolfgang Schäuble plant „steuerprotektionistische Massnahmen“ gegen die USA und Grossbritannien. Damit macht der deutsche Finanzminister im steuerpolitischen Bereich genau das, was er Donald Trump im handelspolitischen vorwirft.

mehr...
Blick auf das Kraftwerk Neurath im Süden von Grevenbroich.
Grosse KoalitionKlimapolitik auf Kosten zukünftiger Generationen

16.01.2018

- In ihren Sondierungsgesprächen haben sich CDU/CSU und SPD vom Erreichen der Klimaziele für das Jahr 2020 verabschiedet.

mehr...
Die Luxusyacht M.Y.
Arm und ReichOxfams Bericht: „Die Schere“ ist wieder da!

20.01.2015

- Eine Studie von Oxfam findet heraus, was jeder schon wusste: Im Kapitalismus gibt es Profiteure! „Laut Hilfsorganisation Oxfam wird das reichste Prozent der Weltbevölkerung schon im kommenden Jahr mehr besitzen als die restlichen 99 Prozent.“

mehr...
Nachhaltigkeit Thema bei der Vollversammlung der UN in New York

24.09.2015 - Am kommenden Wochenende will die UN-Vollversammlung neue Entwicklungsziele bis 2030 beschliessen, die vor allem unter dem Schlagwort „Nachhaltigkeit“ ...

Globale Gerechtigkeit vs. Infrastruktur, Industrialisierung u. Innovation?

13.02.2018 - Mit Stefan Rostock, dem Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung bei Germanwatch und NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung sprachen wir ...

Aktueller Termin in Genève

Atelier sur les luttes de l’immigration en Suisse

Alors que l’UDC amène une fois encore ses thématiques dans l’espace public, on cherchera à changer de focale et se plonger dans plusieurs archives des luttes de l’immigration en Suisse des années 1970 aux années 1990. Du ...

Freitag, 18. September 2020 - 18:30

Le Silure, Sentier des Saules 3, 1205 Genève

Event in Berlin

Das klo hat gefühlte eintausend tags mehr und ...

Freitag, 18. September 2020
- 19:00 -

Loge

Emser Str. 12

10719 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle