UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Stadt für Alle - Wie umgehen mit steigenden Mieten in Leipzig? | Untergrund-Blättle

532563

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Stadt für Alle - Wie umgehen mit steigenden Mieten in Leipzig?

Es ist vielleicht eines der brisantesten sozialen Themen unserer Zeit: die Wohnfrage. In allen grösseren Städten steigen die Mieten – bei vielen Menschen mit geringerem Einkommen macht Miete oft mehr als Hälfte des Einkommens aus. Diese Probleme werden nicht nur in Berlin und Hamburg diskutiert, sondern auch in Halle und Leipzig. Am heutigen Mittwoch findet in Leipzig eine Podiumsdiskussion dazu statt. Konkret geht es dabei darum, die Wirksamkeit sogenannter Milieuschutzsatzungen für die Situation in Leipzig zu diskutieren. Zu diesem Anlass haben wir mit Roman vom Bündnis „Recht auf Stadt“ gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 05.06.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Wohnblock am Spittelmarkt in BerlinMitte.
Keine Profite mit der MieteDie Stadt gehört allen!

25.10.2013

- Die Mieten in vielen Städten explodieren, unkommerzielle Projekte wie soziale Zentren, Jugendclubs, besetzte Häuser oder Bauwagenplätze sind bedroht.

mehr...
Wahlplakat der AfD zur Bundestagswahl 2017 «Neue Deutsche?
Flüchtlinge, Islam, „Vogelschiss“Warum die AfD die Diskurse bestimmt

16.08.2018

- In deutschen Grossstädten müssen mehr als 1,6 Millionen Menschen „mehr als die Hälfte ihres Einkommens für die Kaltmiete ausgeben“. Die Anzahl der Sozialwohnungen hat sich zwischen den 1990er Jahren und heute mehr als halbiert.

mehr...
Gentrifidingsbums ist kacke, Schild in Hamburg.
Ein Plädoyer für politisch-strategische KlarheitWelches Recht auf welche Stadt?

27.04.2016

- Mit einer bedeutenden Verspätung im Vergleich zu anderen Ländern läuft seit etlichen Jahren auch in Deutschland eine Debatte (und es gibt in gewissem Masse auch eine Mobilisierung), die als Inspirationsquelle die vom französischen Philosophen Henri Lefebvre (1901-1991) stammende These des »Rechts auf die Stadt« hat.

mehr...
Es fehlen zwei Millionen bezahlbare Wohnungen..

13.04.2018 - In deutschen Grossstädten fehlen knapp 2 Millionen bezahlbare Wohnungen. Das ergibt ein Vergleich der Einkommen und Mieten in 77 deutschen Städten, den ...

Neue Gemeinnützigkeit - Alternative zur Profitorientierung? - Interview

19.11.2016 - ’Steigende Mieten und Wohnungsknappheit in den Grossstädten haben die Diskussion um die Notwendigkeit sozialer Wohnraumförderung neu entfacht. Eine ...

Aktueller Termin in Berlin

Weihnachtsbaum Verbrennen

Grosses Weihnachtsbaum Verbrennen auf dem Projekte - und Wagen Platz Karpfenteichstr. Hot and cold drinks and big fire. - - - bring a tree, get a shot for free

Samstag, 18. Januar 2020 - 18:00

KTS 13, Karpfenteichstr. 13, Berlin

Event in London

Deviated Instinct

Samstag, 18. Januar 2020
- 19:00 -

London


London

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle