UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

´Besser leben ohne Auto´ | Untergrund-Blättle

´Besser leben ohne Auto´

Heiko Bruns vom autofrei leben e.V. ist nicht nur leidenschaftlicher Radfahrer mit Kind und Kegel, sondern hat auch noch nie ein Auto besessen. Er zeigte im April im Chemnitzer Umweltzentrum auf, dass ein Leben ohne Auto nicht nur möglich, sondern auch günstiger ist und die Lebensqualität erhöht. Heiko Bruns ist Herausgeber des Buches ´Besser leben ohne Auto´, welches im vergangenen Jahr im Verlag oekom erschien und Ausgangspunkt des vom VCD Elbe-Saale veranstalteten Abends war. Gegen Ende des Beitrages gibt es noch eine kurze Buchbesprechung von Antje und Katrin aus der Umweltredaktion von Radio T.

Creative Commons Logo

Autor: Antje & Katrin
Radio: RadioT
Datum: 14.05.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Florian Schäffer
Eckhard MiederDamals. Jetzt. Noch.

26.02.2013

- Auf Bahnsteigen gestanden wie oft, in Zügen gesessen voll Menschen Qualm verkeimten Klos. Damals. Jetzt, da alles besser ist, sauberer, die Welt voll Krieg, Gier, Verachtung, fahre ich Auto nur, noch.

mehr...
Frankfurt am Main, nächtliche Skyline der Innenstadt vom Eurotower (EZB) bis zum RheinMainCenter.
Ulrich Brand / Markus Wissen: Imperiale LebensweiseOhne Imperialismus keine imperiale Lebensweise

01.11.2017

- In dem Buch „Imperiale Lebensweise“, verfasst von den Politologen Ulrich Brand und Markus Wissen, stimmt inhaltlich so ziemlich alles: Der Kapitalismus ist weder sozial noch ökologisch haltbar, die Menschen im globalen Norden leben auf Kosten anderer, es wird zu viel Auto gefahren, Fleisch gegessen und unnützes Zeug produziert.

mehr...
GlobusBesetzung in der VWZentrale von Wolfsburg.
Für eine radikale Verkehrswende und ticketfreien ÖPNVAbschluss der Aktion Autofrei

14.08.2019

- Die Aktion Autofrei, die am Dienstag alle Gleiszufahrten zum VW-Werk Wolfsburg und eine Skultpur besetzte, um den Autokonzern VW zu blockieren, endet am Mittwoch Mittag.

mehr...

Aktueller Termin in München

Kunst und revolutionäre Politik

Bereits seit dem späten 19. Jahrhundert existiert eine historische Verbindung zwischen Künstlern und „dissidenten“ Strömungen innerhalb der revolutionären (Arbeiter-)Bewegung. Während dies Ende des 19. Jahrhunderts die „Arts ...

Dienstag, 15. Oktober 2019 - 18:00

Gewerkschaftshaus München (DGB-Haus), Schwanthalerstr. 64, München

Event in Bern

Von Wegen Lisbeth

Dienstag, 15. Oktober 2019
- 21:00 -

Reitschule


Bern

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle