UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Das rote Wien | Untergrund-Blättle

Das rote Wien

Im Mai 1919 fanden die ersten freien Wahlen zum Wiener Gemeinderat statt. Aus ihnen geht eine absolute Mehrheit für die Sozialdemokratische Arbeiterpartei hervor. Heute wird die kommende Zeit vor allem als ´rotes Wien“ bezeichnet. Als Kampfbegriff von seinen politischen Gegnern geprägt, als Selbstbezeichnung übernommen und nachträglich zum Mythos geworden. Das sichtbarste Überbleibsel des ´roten Wien´ sind die Bauten in der Stadt. Die sogenannten Gemeindebauten machen die Stadt Wien selbst bis heute zum grössten Wohnungseigentümer Europas. In städtischer Hand sind 220.000 Wohnungen. Darüber hinaus bedeutete das ´rote Wien´ Veränderungen in weiteren gesellschaftlichen Bereichen wie der Pädagogik oder der Fürsorge. Mit Georg Spitaler und Werner Schwarz sprachen wir über die Geschichte des roten Wien und den Rückblick 100 Jahre später. Beide haben für das Wien Museum die Ausstellung ´Das Rote Wien 1919-1934´ kuratiert. https://www.wienmuseum.at/de/ausstellung...

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax
Datum: 08.05.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Obdachlose halten sich immer noch gerne auf Bahnhöfen auf.
Robert Sommer: Wie bleibt der Rand am RandUrbane, reflektierte Wut

04.07.2016

- Das gegenwärtige System produziert unweigerlich und unaufhörlich einen sozialen Rand. Robert Sommer schreibt von diesem „Alltag der Repression und Exklusion“ anhand des Beispiels Wien.

mehr...
Michael Häupl hat es mit seiner Sozialdemokratischen Partei in der Schlacht um Wien noch einmal geschafft.
Einmal hat‘s noch gereichtGemeinderatswahl: Wien hat gewählt

15.10.2015

- Wien hat gewählt. Die Sozialdemokraten haben noch einmal den ersten Platz verteidigt, die rot-grüne Koalition in der Stadt kann fortgesetzt werden. Doch die Rechten rücken scheinbar unaufhaltsam auf.

mehr...
UBahnStation Karlsplatz in Wien, Dezember 2011.
Streifzüge durch den Hinterhalt einer Stadt von WeltWien: The home of the Schnitzel

20.08.2018

- Hier enden die Alpen und die Pusta beginnt. Oder umgekehrt.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Fridays for Future bei Radio X

Im ABS-Magazin erwarten wir Interviewgäste von Fridays for Future Frankfurt: Leonie Wicke und Asuka Kähler.

Mittwoch, 18. September 2019 - 16:00

Radio X, Kurfürstenstraße 18, Frankfurt am Main

Event in Wien

B.K.G. Trio

Mittwoch, 18. September 2019
- 20:30 -

Porgy & Bess


Wien

Trap