UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Lesben und Alter. Interview mit Cornelia Brauckmann. | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Lesben und Alter. Interview mit Cornelia Brauckmann.

Interview mit Cornelia Brauckmann, Vorstandsmitglied im Dachverband Lesben und Alter. Der Dachverband vertritt lesbisch lebende Frauen in Deutschland, die 65 Jahre und älter sind. Die Anliegen von älteren lesbischen betreffen Alterssicherung, Wohnen, Gesundheit, Rente und Altersarmut. Der Dachverband bringt sich in Politik und Öffentlichkeit ein. Das Interview thematisiert die Ursachen für Altersarmut, Intersektionalität und die konkreten Forderungen des Dachverbandes. Dass Frauen stärker von Altersarmut betroffen sind, ist bekannt. Wie aber ist die Situation lesbisch lebender Frauen jenseits der 65? Ihre Interessen vertritt der Dachverband Lesben und Alter. Wir spielen nun ein Interview mit dem Vorstandsmitglied Cornelia Brauckmann, die über die Anliegen und Forderungen von Lesben im Alter informiert. Abmoderation. Das war Cornelia Brauckmann im Interview mit Glottal Stop.

Creative Commons Logo

Autor:
Radio: bermuda
Datum: 24.04.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Protestaktion des Streikkollektivs während des Auftritts von Bundesrat Alain Berset in YverdonlesBains.
Gegen die Erhöhung des RentenaltersLohn, Zeit und Respekt

02.08.2019

- Am 01. August 2019 nutzten Aktivist*innen verschiedener Frauen*streikkollektive den Auftritt von Bundesrat Alain Berset in Yverdon-les-Bains um ihn an seine Solidarität zu erinnern. Die Frauen* machten mit einer stillen Botschaft: «Lohn, Zeit und Respekt» auf ihren T-Shirts sowie kleineren Schildern gegen die Erhöhung des Rentenalters auf die Anliegen der Frauen*streikbewegung aufmerksam.

mehr...
Mind the gap.
Interview mit der Wikipedia-Frauen-Aktivistin Silvia StienekerWikiWomen: Warum es zu wenige aktive Frauen bei der Wikipedia gibt

21.08.2015

- Geschlecht und Netzgemeinschaften – das Thema wird heiss diskutiert, nicht zuletzt weil im vergangenen Sommer der Computerspiel-Community Morddrohungen gegen Frauen ausgesprochen wurden. Auch die Online-Enzyklopädie Wikipedia hat mit dem Gender-Gap zu kämpfen.

mehr...
RegenbogenFlagge in Tel Aviv zum Gaypride 2008.
Zur Kampagne der israelischen RegierungInterview: Homonationalismus und Pinkwashing

23.07.2012

- Die israelische Regierung stellt sich als eine für Schwule und Lesben offene Gesellschaft dar. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Ein Gespräch mit Yossi Katan, Queer-Aktivist aus Israel.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Offenes Plenum

#SelbstbestimmungJetztOffenes Plenum der Kampagne SelbstbestimmungJetzt. Jede*r der/die sich in dem Bereich politisch engagieren will oder einfach nur interessiert ist ist willkommen. (mehr)(weniger) Unsere Forderungen: Selbstbestimmung ...

Samstag, 21. September 2019 - 14:00

Projektraum H48, Hermannstraße 48, Berlin

Event in Wien

Astrid Golda Trio & Gäste

Samstag, 21. September 2019
- 19:30 -

Café Korb


Wien

Trap