UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Von Tito zum jugoslawischen Staatszerfall | Untergrund-Blättle

532143

ub_audio

Von Tito zum jugoslawischen Staatszerfall

Am 11.04.2019 hat Klaus Thörner in der ACC Galerie Weimar einen Vortrag über Kontinuitäten deutscher Aussenpolitik in Südosteuropa gehalten. Im Anschluss sprachen wir mit Klaus Thörner über die weitere Entwicklung Jugoslawiens nach 1945. Es geht im Gespräch um den Charakter des 2. Jugoslawischen Staats, um deutsche Einflussnahme seit den 60er Jahren, um die Krise Jugoslawiens in den 80er Jahren und um den Beginn der jugoslawischen Zerfallskriege. Siehe auch: https://www.freie-radios.net/94672 Der Vortrag von Klaus Thörner war Teil der Veranstaltungsreihe ’Kunst, Spektakel & Revolution’: http://spektakel.blogsport.de/

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 14.04.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Josip Broz Tito, 1971.
Protest für die Umsetzung des SozialismusJugoslawien – ein Sonderfall unter sozialistischen Staaten

06.06.2018

- 1968 erhoben sich auch die Studierenden Belgrads. Sie wollten das System nicht stürzen, sondern zum Funktionieren bringen.

mehr...
Das Quartier Bežanijski Blokovi in einem Vorort von Belgrad, August 2006.
Vom politischen Polygon zur Wüste des Post-SozialismusEuropa und das sozialistische Erbe Jugoslawiens

20.03.2017

- Im Jahre 1999 wies der französische Philosoph Etienne Balibar in einem Vortrag in Thessaloniki darauf hin, dass »das Schicksal der europäischen Identität als solcher in Jugoslawien und allgemei­ner auf dem Balkan ausgetragen wird.« Europa, so die These, erscheint heute so­gar weniger möglich und selbstreflektiert als es noch vor zwei Jahrzehnten während des Krieges in den jugoslawischen Nachfolgestaaten war.

mehr...
Sicht auf Belgrad.
Sprachpolitik im BalkanSprache und Politik im ehemaligen Jugoslawien

01.06.2018

- Für einen neugebildeten Staat in einer turbulenten Nachkriegssituation sind Fragen der Sprache und Linguistik oft weniger wichtig als die Konsolidierung einer Armee und Verwaltung, die Sicherung der Grenzen, die Gewährleistung der Kommunikation, die Produktion von Grundstoffen wie Getreide, Kohle, Stahl, Strom und so weiter.

mehr...
Der ganze Südosten ist unser Hinterland - Teaser

08.04.2019 - Am Donnerstag den 11.04. findet in der ACC Galerie Weimar ein Vortrag von Klaus Thörner über Kontinuitäten deutscher Aussenpolitik in Jugoslawien ...

150 Jahre deutscher Politik gegen einen jugoslawischen Staat

05.04.2019 - Die Gründung des jugoslawischen Königreichs vor 100 Jahren war ein Resultat aus dem Verlauf des Ersten Weltkriegs. Nur zwei Jahrzehnte später unterlag ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

F*Streik-Bündnis-Treffen

Gemeinsam planen wir Streik-Aktionen für den 8. März 2020 und darüber hinaus, um gemeinsam die ausbeuterischen Verhältnisse zu bestreiken.

Donnerstag, 21. November 2019 - 18:30

Bildungsraum, Schönstraße 28, Frankfurt am Main

Event in Berlin

City At Dark

Donnerstag, 21. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle